Ladesäulenfirma Chargepoint expandiert nach Europa So will Daimlers neuer Partner Europa unter Strom setzen

Der US-Ladenetzspezialist Chargepoint angelt sich einen wichtigen Partner: Daimler hat sich als Lead-Investor an einer 82 Millionen Dollar schweren Finanzierungsrunde des Startups beteiligt. Die Schwaben erhalten einen Sitz im Aufsichtsrat, das Geld soll der Expansion nach Europa dienen. Chargepoint-CEO Pasquale Romano sieht dort Nachholbedarf.
Chargepoint-Ladesäule: Der US-Anbieter bietet ein einheitliches Abrechnungssystem, egal wie langsam oder schnell die Lademöglichkeit ist.

Chargepoint-Ladesäule: Der US-Anbieter bietet ein einheitliches Abrechnungssystem, egal wie langsam oder schnell die Lademöglichkeit ist.

Foto: chargepoint
Ölkonzern Shell verbündet sich mit BMW und Co.: Wer um die Vormacht bei ultraschnellen Elektroauto-Stromtankstellen kämpft
Foto: TOBY MELVILLE/ REUTERS
Fotostrecke

Ölkonzern Shell verbündet sich mit BMW und Co.: Wer um die Vormacht bei ultraschnellen Elektroauto-Stromtankstellen kämpft

Standorte für Zukunftstechnologie: Das sind die Elektroauto-Hotspots in Deutschland
Foto: DPA/BMW AG
Fotostrecke

Standorte für Zukunftstechnologie: Das sind die Elektroauto-Hotspots in Deutschland

Die Tesla-Fighter der Autokonzerne in Genf: Strom-Schläger: Diese Modelle sollen Tesla (bald) Paroli bieten
Foto: BMW
Fotostrecke

Die Tesla-Fighter der Autokonzerne in Genf: Strom-Schläger: Diese Modelle sollen Tesla (bald) Paroli bieten

Ölkonzern Shell verbündet sich mit BMW und Co.: Wer um die Vormacht bei ultraschnellen Elektroauto-Stromtankstellen kämpft
Foto: TOBY MELVILLE/ REUTERS
Fotostrecke

Ölkonzern Shell verbündet sich mit BMW und Co.: Wer um die Vormacht bei ultraschnellen Elektroauto-Stromtankstellen kämpft