Sonntag, 15. September 2019

Die besten Reise-Apps Die Welt in der Hand

Mit dem Smartphone in der Hand kommt man durch die ganze Welt - wenn man sich aus dem Wust an Reise-Apps die wirklich nützlichen Programme herausgesucht hat. mmo-Autorin Marika Bent hat das getan und 15 bewährte, praktische und ausgefallene Apps zusammengestellt.

Gewusst wie, gewusst wo: Wer die richtigen Reise-Apps auf seinem Smartphone hat, findet sich überall zurecht.
Berlin - Mehr als 16.000 Reise-Apps sind derzeit im deutschen Apple-Store verfügbar. Wöchentlich kommen neue dazu. Wer heutzutage auf Reisen geht, kann nicht nur den Flug, die Bahnfahrkarte, ein Hotelzimmer oder den Mietwagen per Smartphone buchen.

Inzwischen gibt es für jede erdenkliche Situation eine App: Boiling Frog gibt Erste Hilfe-Ratschläge, Daily Me holt aus der Ferne die Lieblings-TV-Sendung aufs Telefon und mit Flightradar 24 kann man den Luftraum auskundschaften.

Gar nicht so leicht, angesichts dieser Fülle von Anwendungen eine Auswahl zu treffen. Wir haben uns im App-Store und auf dem Android-Market bei Google Play umgesehen und besonders praktische, beliebte und auch exotische Reise-Apps herausgesucht.

Fazit unserer Tests: Inzwischen gibt es auch hier schon Klassiker, die sich länger bewährt haben. Gerade wer viel geschäftlich unterwegs ist, wird die Vorzüge einer Buchungs-App wie Kayak oder die Offline-Karten von Off Maps 2 zu schätzen wissen.

Besitzer eines iPhones sind bei den Apps nach wie vor im Vorteil: Sie kriegen so gut wie jede Anwendung auf ihr Telefon. Die Android-Fraktion holt zwar auf, doch ist die Auswahl an Reise-Apps für Android-basierte Smartphones noch immer kleiner.

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung