Mittwoch, 22. Januar 2020

Freizeit-Gadgets Schneller, irrer, teurer

6. Teil: Skier Controlled Tow Boat: Wasserski in Eigenregie

hammacher.com
Wer Wasserski fahren will, braucht zumindest jemanden, der mit einem Boot voranfährt. Was aber, wenn man zwar Geld hat, aber keine Freunde? Oder sich generell schwer tut, Kontrolle abzugeben? Dann ist das ferngesteuerte Zugboot des amerikanischen Edelversenders Hammacher Schlemmer eine bestrickende Lösung: Der Wasserskifahrer hat ein Kontrollpanel mit sechs Knöpfen und kann stets selbst bestimmen, wohin die Reise geht. Das zugstarke kleine Boot schafft mit seiner 70-PS-Maschine gut 60 Stundenkilometer. Wichtig zu wissen: Wenn der Griff losgelassen wird, hält es automatisch an. Auch wenn der Bremsweg bei Höchstgeschwindigkeit sich doch ziemlich ziehen kann, gerade auf dem Wasser. Kostenpunkt: 17.000 US-Dollar. (http://www.hammacher.com)

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung