Sonntag, 15. September 2019

Versteigerung Michael Jacksons Lederjacke bringt 1,8 Millionen Dollar

"Thriller"-Jacke: Eines der bekanntesten Kleidungsstücke der Welt
REUTERS/Juliens Auctions

Michael Jacksons rote Lederjacke aus dem legendären Musikvideo "Thriller" hat für 1,8 Millionen Dollar den Besitzer gewechselt. Nach Angaben des Auktionshauses Juliens in Beverly Hills ersteigerte ein Texaner die Jacke, die fortan in einem Kinderkrankenhaus in Austin ausgestellt werden soll.

Los Angeles - Zwei Jahre nach dem Tod von Michael Jackson ist die rote Lederjacke, die der Popstar im legendären Video zu seinem Hit "Thriller" trug, für 1,8 Millionen Dollar (rund 1,3 Millionen Euro) versteigert worden. Das gab das Auktionshaus Julien's in Beverly Hills bekannt.

Der Wert der "Thriller"-Lederjacke, die nach Einschätzung des Auktionshauses zu den "berühmtesten Kleidungsstücken des 20. Jahrhunderts" zählt, war zuvor auf 200.000 bis 400.000 Dollar geschätzt worden.

Der Texaner wolle im Sinne von Michael Jackson Geld für Wohltätigkeitsorganisation für Kinder und Krankenhäuser in der ganzen Welt sammeln. Teile des Erlöses der Versteigerung kommen laut "Hollywood Reporter" dem Shambala Naturpark zugute, in dem Jacksons Bengalische Tiger seit seinem Verlassen der Neverland-Ranch 2006 wohnen.

Die Jacke des "King of Pop" gehörte zu rund 600 Erinnerungsstücken von Musikikonen wie den Beatles, Madonna, Lady Gaga, Elvis und Frank Sinatra, die bei der zweitägigen Auktion versteigert werden sollten. Ebenfalls im Angebot waren die Perücke, die Jackson bei der Ankündigung seiner "This Is It"-Tournee Anfang 2009 trug, das Hemd, das er in seinem Video zu "Scream" trug, sowie der Briefkasten seiner Villa in Beverly Hills, wo er am 25. Juni 2009 starb.

sk/afp/dpa

© manager magazin 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung