Muhammad Yunus

ist Gründer der Grameen Bank, eines Mikrofinanzinstituts, das zuerst in den ländlichen Gegenden Bangladeschs aktiv war. Er hat 2006 den Friedensnobelpreis gewonnen.