Peter Löscher

war von 2007 bis 2013 Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG. Nach seinem Wirtschaftsstudium in Wien und Hongkong arbeitete er unter anderem für den Pharmakonzern Hoechst in Spanien, Japan, Großbritannien und den USA und war Vorstandsmitglied bei General Electric und Merck & Co.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.