Philipp Alvares de Souza Soares Philipp Alvares de Souza Soares

Philipp Alvares de Souza Soares

Studium der Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre in Marburg und Den Haag (Diplom), danach Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule in München. Praktika und freie Mitarbeit unter anderem beim SPIEGEL, SPIEGEL ONLINE, der ZEIT, Frankfurter Allgemeine Zeitung und Süddeutscher Zeitung.
Seit 2014 beim manager magazin. Erst Redakteur im Trend- und ab 2016 im Unternehmensressort. Im Herbst 2016 Arthur-F.-Burns-Fellowship bei der Washington Post. 2018 zeitweise als Korrespondent im Silicon Valley.
Schwerpunkte: Medien, Telekommunikation und Digitalisierung. Ausgezeichnet mit dem Willi-Bleicher-Preis 2016.

Alle Beiträge