John Chambers

John Chambers wurde 1995 CEO des US-Netzwerkausrüsters Cisco. Unter seiner Führung stieg der Umsatz von rund 1,2 Milliarden Dollar im Jahr seines Amtsantritts auf 49 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2015. In der aktuellen Liste der Harvard Business Review mit den weltweit besten Unternehmenslenkern liegt Chambers auf Platz zwei. Im Juli 2015 übernahm Chuck Robbins den Job als CEO. Chambers bleibt als Chairman des Boards – ein Posten, den er seit 2006 bekleidet.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.