Samstag, 20. Juli 2019

Studie Büros ohne Fenster verkürzen den Nachtschlaf

Großraumbüro: Tageslicht nur für die Fenster-Fraktion

Wer unter Kunstlicht in einem Büro ohne Fenster arbeitet, lebt ungesünder. Diese Erkenntnis ist nicht wirklich überraschend. Welche Folgen der Lichtmangel auch auf das Leben außerhalb des Büros hat, schon.

New York/Hamburg - Ein schönes und helles Büro - so wünschen sich wohl die meisten ihren Arbeitsplatz. Die Realität sieht oft anders aus. Großraumbüros, teils ohne natürliches Tageslicht, sind für viele die Job-Realität. Doch die kann die Gesundheit schädigen - und das Leben auch über den Arbeitstag hinaus negativ beeinflussen, wie Wissenschaftler in einer aktuellen Studie herausgefunden haben.

Demnach schlafen Beschäftigte, die unter Kunstlicht arbeiten, im Durchschnitt 46 Minuten kürzer als diejenigen, die unter Tageslicht arbeiten. Zudem war ihr Schlaf weniger erholsam, fand ein Team aus Medizinern, Neurowissenschaftlern und Architekten in seiner Fallstudie heraus, über die das US-Magazin "Fast Company" berichtete.

Auch beim alllgemeinen Wohlbefinden schnitt die Kunstlicht-Fraktion deutlich schlechter ab: Sie bewertete ihren eigenen Gesundheitsszustand schlechter als die Vergleichsgruppe und war während der Arbeit weniger aktiv. Ein Verhaltensmuster, das den Wissenschaftlern zufolge erstaunlicherweise auch im Privatleben zu beobachten war.

Pilotstudie mit 49 Probanden

Statt das fehlende Tageslicht durch Aktivitäten im Freien auszugleichen, bewegten sich die Kunstlicht-Arbeiter sogar noch deutlich weniger an der frischen Luft als die Kontrollgruppe. Auch insgesamt waren sie weniger aktiv. Ein Phänomen, dass den Wissenschaftlern zufolge möglicherweise mit einem durch fehlendes Tageslicht gestörten Biorhytmus zu erklären ist.

Allerdings handelt es sich bei der Untersuchung, die im "Journal of Clinical Sleep Medicine" veröffentlicht werden soll, lediglich um eine Pilotstudie. Nur 49 Leute hatten daran teilgenommen.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung