Zur Ausgabe
Artikel 9 / 16
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ein Thema, das besonders für Eigentümer und Manager kleinerer Gesellschaften von Interesse ist Zwist zwischen Teilhabern verhindern

In der Euphorie bei der Gründung eines neuen Unternehmens oder der Suche nach neuen Partnern für eine bestehende Gesellschaft, wird im allgemeinen angenommen, daß alle Gesellschafter für dasselbe Ziel, den Erfolg der Firma, arbeiten. Deshalb kann es nicht überraschen, daß vieles ungesagt und ungeregelt bleibt. Allzuoft werden weder das Ausmaß der Mitarbeit oder Einkommensänderungen noch die Folgen sich verschiebender Eigentümeranteile hinlänglich geklärt. Die Autoren diskutieren die Bedeutung rechtzeitiger und schriftlicher Abmachungen für Kernfragen, die sich aus der Eigentümerschaft und Geschäftsführung kleiner Gesellschaften ergeben.
aus Harvard Business manager 4/1983
Robert B. Rogow, William P. Lloyd, John H. Hand
Zur Ausgabe
Artikel 9 / 16
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel