Zur Ausgabe
Artikel 24 / 25
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Bücher Westöstlicher Mix

aus Harvard Business manager 3/2011

Charles-Edouard

Bouée

China's Management

Revolution

Palgrave Macmillan

2010, 200 Seiten

30,10 Euro

Das westliche Managementmodell wird sich global durchsetzen - also auch in China. Das meinten bislang nahezu alle - westlichen - Berater, Manager und Managementprofessoren. Denkste! Der Franzose Charles-Edouard Bouée,

langjähriger China-Chef der Unternehmensberatung Roland Berger, beobachtet einen ganz anderen Trend: Es entwickelt sich derzeit in China ein neues Managementmodell, das zwar die Vorteile des westlichen übernimmt, aber zusätzlich auch chinesische Elemente integriert. Dazu gehören unter anderem Gedanken von Altmeister Konfuzius, des Kriegsphilosophen Sun Tzu sowie der Daoisten und Maoisten.

Wer also verstehen will, wie chinesische Manager ticken, muss sich mit diesen historischen Denkern und Lenkern Chinas auseinandersetzen, sagt Bouée. Erst dann werde das Verhalten der Manager nachvollziehbar. Wie dieses neue westöstliche Managementkonzept aussieht, erklärt der Berater nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch: Er beschreibt neun Eigenschaften, die die asiatische Perspektive verdeutlichen sollen - darunter dynamisch, angepasst, flexibel, einvernehmlich und konsensorientiert -, und ergänzt sie durch kurze Porträts erfolgreicher chinesischer Unternehmer. Für westliche Manager, die in China aktiv sind, ist dieses Buch eine hilfreiche Lektüre.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 24 / 25
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.