Zur Ausgabe
Artikel 15 / 25
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Nachhaltigkeit Von Leugnern, Oberflächlichen und Überzeugten

Was denken Boardmitglieder wirklich über Nachhaltigkeit? Eine Typologie.
aus Harvard Business manager 9/2019

ILLUSTRATION: CYNTHIA KITTLER FÜR HARVARD BUSINESS MANAGER

Wenn nachhaltige Geschäftspraktiken Realität werden sollen, geht das nur mit Beteiligung der Vorstände und Aufsichtsräte. Und es deutet einiges darauf hin, dass Nachhaltigkeit auf der Prioritätenliste der Boards stetig nach oben wandert. Viele Topmanager haben inzwischen zwar die richtigen Ziele, aber oft klaffen Managementwunsch und Praxis noch weit auseinander.

Wir wollten herausfinden, warum das so ist und wie oft und ausführlich Boards in ihren Sitzungen über Nachhaltigkeit sprechen. Dazu haben wir 25 erfahrene externe Boardmitglieder (Aufsichtsräte) von 50 großen, renommierten Unternehmen in Europa befragt. Nachdem wir ihnen Anonymität zugesichert hatten, zeigten sie sich erstaunlich offen.

Wie zu erwarten, stießen wir auf ein breites Spektrum an individuellen Einstellungen – von großer Skepsis in Bezug auf die Bedeutung von ESG-Kriterien (die Abkürzung steht für Environmental, Social and Governance, also für Faktoren, die Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung betreffen – Anm. d. Red.) bis hin zu leidenschaftlicher Überzeugung. Bei näherem Hinsehen fiel uns aber auf, dass sich alle Befragten einem von fünf verschiedenen Typen zuordnen lassen. Für jeden Typus haben wir ein Profil erstellt und davon ausgehend Strategien entwickelt, wie der Widerstand von Boardmitgliedern gegen nachhaltiges Management überwunden werden kann.

Typ 1: Die Leugner

Für die Leugner ist Nachhaltigkeit nichts weiter als ein Modewort oder ein kurzlebiger Trend. Unternehmen, bei denen Leugner in den obersten Führungs- und Kontrollgremien das Sagen haben, gestehen dem Thema Nachhaltigkeit bestenfalls eine Seite im Geschäftsbericht zu. Der Typus des Leugners ist jedoch nicht immer sofort zu erkennen, weil es heute gesellschaftlich weitgehend inakzeptabel ist, sich offen gegen Nachhaltigkeit zu stellen. Ökologische und gesellschaftliche Themen fallen bei diesem Typ am ehesten dadurch auf, dass sie gar nicht erst vorkommen.

Lead Forward

Der wöchentliche Newsletter für erfolgreiche Führungskräfte

Antonia Götsch, Chefredakteurin des Harvard Business managers, teilt Wissen aus den besten Managementhochschulen der Welt und ihre eigenen Erfahrungen mit Ihnen. Einmal die Woche direkt in Ihr E-Mail-Postfach. 

Jetzt bestellen

Einer der Befragten bezeichnete den Umgang seines Unternehmens mit Nachhaltigkeit als den "technokratischen Ansatz" und räumte ein: "Wir rangieren im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) viel weiter oben, als wir unserer Meinung nach sollten. Wir sind offenbar sehr gut darin geworden, den 300-seitigen Fragebogen auszufüllen."

Leugner sind Profis im Greenwashing. Sie lassen ökologische Vorteile oder Maßnahmen in PR und Unternehmenskommunikation gekonnt größer und bedeutender erscheinen, als sie sind. Auf der anderen Seite spielen sie Umweltschäden herunter, die durch Produkte und Leistungen ihres Unternehmens verursacht werden.

Weiterlesen mit Harvard Business manager+

Das Wissen der Besten – zu den wichtigen Fragen rund um Führung, Strategie und Management.

Wir liefern Ihnen Knowhow aus den renommiertesten Hochschulen der Welt, anschaulich und umsetzbar für Ihren Alltag als Führungskraft.

Ihre Vorteile mit Harvard Business manager+

  • Der Harvard Business manager

    Wissen, Werkzeuge und Ideen für nachhaltigen Erfolg – als E-Paper

  • Zugang zu den besten Texten der vergangenen Jahre

    Inspiration, Leadership-Skills und Praxistipps für erfolgreiche Führungskräfte

  • Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

Ein Monat für 0,00 €
Jetzt für 0,00 € ausprobieren

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Zur Ausgabe
Artikel 15 / 25
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.