Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Verteidigen Sie Ihre Forschung Schuldgeplagte führen besser

Die Studie: Francis Flynn, Professor an der Stanford Graduate School of Business, unterzog 150 Mitarbeiter der Finanzabteilung eines "Fortune"-500-Unternehmens einem psychologischen Standardtest. Er ermittelte ihre Neigung zu Schuldgefühlen und verglich die Ergebnisse mit Leistungsbewertungen der Beschäftigten. Flynn fand heraus, dass Menschen, die zu Schuldgefühlen neigen, nicht nur deutlich besseres Feedback von ihren Vorgesetzten erhielten, sie fühlten sich auch stärker an ihre Organisationen gebunden und erhielten von den Kollegen bessere Noten für ihre Führungsfähigkeiten. Die These: Menschen mit Schuldgefühlen sind erfolgreicher und bessere Führungskräfte.
aus Harvard Business manager 6/2011

Foto: WINNI WINTERMEYER F‹R HARVARD BUSINESS MANAGER
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel