Zur Ausgabe
Artikel 1 / 20
Nächster Artikel

Ressource Mensch

aus Harvard Business manager 3/2008

Kluge Manager wissen es natürlich längst: Die wichtigste Ressource im Unternehmen ist der Mensch. Dennoch oder gerade deswegen wünschen Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich von uns immer wieder Beiträge zu den Themen Führung und Personal. Vor allem besteht großer Bedarf an Beispielen, wie Unternehmen in der Praxis gute Personalführung leben. Um Ihren Wünschen nachzukommen, haben wir in dieser Ausgabe vier Texte zu einem "Schwerpunkt Personal" zusammengefasst (ab Seite 23).

Den Anfang machen Rainer Strack, Jens Baier und Anders Fahlander. Die drei Berater der Boston Consulting Group haben sich intensiv mit den Folgen des demografischen Wandels auseinandergesetzt. Am Beispiel des deutschen Energieversorgers RWE zeigen die Autoren, wie Unternehmen drohende Personalengpässe rechtzeitig erkennen und mit welchen Maßnahmen sie gezielt gegensteuern können. Der Beitrag "Talente fördern - Wissen bewahren" beginnt auf Seite 24.

Mit gleich zwei Texten widmet sich unser Redakteur Michael Leitl dem Thema Coaching. In "Zwang zur Professionalisierung" beschreibt er, wie die gestiegenen Ansprüche von Managern und Personalern zu einer Ordnung des Marktes führen (ab Seite 38). Im Best-Practice-Stück "Coaching mit System" erfahren Sie, wie die Daimler AG ihren Coachingprozess mit Erfolg völlig neu strukturiert hat (ab Seite 46).

Wie Manager vor Fusionen und Übernahmen das Personal der Gegenseite richtig bewerten, ist das Thema der Bain & Company-Partner David Harding und Ted Rouse. Ihre "Human Due Diligence" soll helfen, die Beschäftigten für das Vorhaben zu gewinnen und Spitzenkräfte in das neue Unternehmen zu integrieren. Den Beitrag "Nach Firmenkäufen Topleute halten" lesen Sie ab Seite 54.

Zur Ausgabe
Artikel 1 / 20
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.