Zur Ausgabe
Artikel 8 / 14
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Bevor Unternehmen eine Umsatzsteigerung anstreben, sollten sie die Erfolgschancen analysieren Pyrrhussiege im Kampf um Marktanteile

In der amerikanischen Wirtschaft vollzieht sich das Wachstum beinahe zwanghaft; die Unternehmen neigen zum Einstieg dort, wo sie einen lebhaften Markt sehen, und sobald der Einstieg erfolgt ist, wollen sie den ersten Platz. Hin und wieder könnte etwas Selbstbeschränkung jedoch eine weitaus bewundernswertere Strategie sein, wie der Autor deutlich zu machen versucht. Wenn ein Unternehmen sicher sein kann, daß das Betreten eines neuen Feldes oder das Streben nach weiteren Marktanteilen den Kopf kosten muß; wenn die Hand der Legislative, die einschränkende Gesetze schreibt, schon sichtbar ist; wenn ein Unternehmen mit einem schon etablierten Konkurrenten bis zur totalen Erschöpfung ringen muß, nur um auf einem neuen Markt Fuß zu fassen , dann ist es an der Zeit, daß das Management realitätsbewußt die Bremse zieht. Aus der Computerindustrie, dem Foodsektor und der Luftfahrt führt der Autor beispielhaft eine Reihe von Desastern an, die aus solch überzogenem Ehrgeiz entstanden.
aus Harvard Business manager 2/1980
William E. Fruhan jr.
Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 8 / 14
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel