Zur Ausgabe
Artikel 11 / 17
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Immer differenziertere Kunden wünsche fördern die Vielfalt bei Produkten und Leistungen Produzieren Sie zu viele Varianten?

Vor allem die zunehmende Differenzierung der Kunden wünsche zwingt die meisten Unternehmen zum ständigen Ausbau ihres Angebots - verglichen mit dem Wachstum bei den Stückzahlen nimmt die Zahl der Varianten überproportional zu. Genährt wird dieses Phänomen aber auch durch die von Land zu Land unterschiedlichen technischen Auflagen der Gesetzgeber, denen die Firmen mit speziellen Länderausführungen zu genügen suchen. Dazu kommt noch eine fortdauernde Verbreiterung der Typen palette auf der Basis jeweils gleicher Grundversionen eines Produkts; so sehen wir bei Ford in Köln immerhin 60 Prozent der Entwicklungskapazitäten allein dadurch gebunden, daß hier über 200 verschiedene Länderausführungen vorbereitet werden. Die genauen Kosten der Vielfalt jedoch sind in den Unternehmen selten transparent. Ohne eine fundierte Informationsgrundlage kann daher der Entschluß, die Zahl der Varianten zu erhöhen, mächtig ins Geld gehen.
aus Harvard Business manager 2/1989
Christof Schulte
Zur Ausgabe
Artikel 11 / 17
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel