Das Gleichgewicht zwischen Kreativität und Praktikabilität in der Planung

PDF
Vorherige Ausgabe
Nr. 1 / 05.01.1982 Alle Ausgaben
Nächste Ausgabe

Editorial

In diesem Heft

Auslese

Bücher

Im Zeitalter der Information ist es naturgemäß sehr aufwendig, Fachliteratur aus dem zahlreich vorhandenen Material zu selektieren. Über besonders knappe Zeit beklagen sich immer wieder Führungskräfte; in Gesprächen über Managementprobleme ist das allzu geringe Zeitbudget oftmals zentrales Thema.Die nun geplanten Rezensionen haben das Ziel, praxisbegleitende Fachliteratur für das Management in Form von Besprechungen aufzuarbeiten und zu präsentieren. Dabei wird bewußt darauf verzichtet, Detailprobleme abzuhandeln. Daher sollen Bücher folgenden Inhalts besprochen werden:* Literatur, die sich mit Management und Organisation im weitesten Sinne auseinandersetzt, also auch interdisziplinäre Literatur wie betriebswirtschaftliche, soziologische, sozialpsychologische, organisationspsychologische und fachübergreifende Werke.* Themenbereiche, die für den Führungsnachwuchs, für das obere und das Topmanagement wichtig sind, wie Personalmanagement, Information, Innovation, Entscheidung, Planung, strategisches Management, Kontrolle, Organisationsentwicklung und so weiter.* Literatur, die bestehenden Managementinteressen kontrovers gegenübersteht. So ist es auch wichtig, Problembereiche und Interessen der Geführten abzuhandeln, denn erst in der Auseinandersetzung vollzieht sich der kritische Meinungsbildungsprozeß.* Literatur, die sich mit Arbeitnehmerproblemen auseinandersetzt. Arbeitnehmerprobleme sind ja niemals Probleme ausschließlich der Untergebenen allein, sondern auch der Manager.* Außerdem sollen Themenbereiche aus dem Blickfeld unterschiedlicher Theorienauffassungen diskutiert werden.

Standpunkte