Zur Ausgabe
Artikel 11 / 20
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Marketing Mehr zum Thema

aus Harvard Business manager 2/2011

BüCHER

KLAUS ECK

Transparent und glaubwürdig.

Das optimale Online

Reputation Management für

Unternehmen

Redline 2010, 363 Seiten

24,95 Euro

Klaus Eck gilt als einer der führenden Experten für Social-Media-Kommunikation in Deutschland. In seinem Buch beschreibt er, wie Unternehmen ihre Reputation im Netz aufbauen und erhalten. Dies ist umso wichtiger, weil viele Konsumenten es inzwischen gewohnt sind, für alles Noten und Kommentare zu vergeben: Restaurants, Arbeitgeber, Händler, Hersteller und vieles mehr. Fehltritte fallen schneller und stärker auf als früher. Eck schildert ausführlich, wie Unternehmen mit dieser Bewertungskultur umgehen und die vorhandenen Social-Media-Tools nutzen können, um ihr Vertrauen nicht zu verspielen. Dabei helfen vor allem die zahlreichen Beispiele von Unternehmen wie Deutsche Bahn, Nestlé und Google.

ANNE SCHüLLER (HRSG.)

Leitfaden WOM Marketing.

Die neue Empfehlungs-

gesellschaft

Marketing-Börse, 448 Seiten

39,90 Euro

Der Kern des Social-Media-Marketings ist die Mundpropaganda (WOM = Word of Mouth). Moderne Kampagnen verbreiten sich im Internet deshalb nur, wenn es einen Inhalt gibt, über den es sich zu tratschen lohnt. Wie solche Inhalte entstehen und wie man dafür sorgt, dass sie weitererzählt werden, beschreiben die 45 Experten, die die Marketingberaterin Anne Schüller für ihr Buch organisiert hat. Die Bandbreite der Autoren reicht vom Berufsblogger bis zum Marketingprofessor. Das Resultat: eine Fülle an Einsichten und Umsetzungstipps zum Thema aus unterschiedlicher Perspektive. Diese werden illustriert durch zahlreiche Beispielkampagnen.

STEPHEN M. R. COVEY

Schnelligkeit durch

Vertrauen. Die unterschätzte

ökonomische Macht

Gabal 2009, 370 Seiten

29,90 Euro

Auch wenn über neue Medien viel geschrieben wird, so sind sie doch nur Werkzeuge. Sie ändern nichts an grundlegenden Handlungsweisen und Bedürfnissen der Menschen. Allenfalls werden immaterielle Werte wie das Vertrauen relevanter, weil Unternehmen es in Zeiten von Social Media leichter verspielen können. Deshalb lohnt sich gerade im Zusammenhang mit Online-Marketing ein Blick in das Werk des Reputationsexperten Stephen Covey. Er beschreibt anhand zahlreicher Beispiele, wie Manager ihre Vertrauenswürdigkeit stärken - und damit auch die ihres Unternehmens.

TAMAR WEINBERG

Social Media Marketing

O'Reilly 2010, 388 Seiten

29,90 Euro

Was sind eigentlich soziale Netzwerke? Und was hat das mit Marketing zu tun? Viele Manager werden sich fragen, worin der Sinn von Facebook, Twitter und Co. besteht. Für sie ist die Lektüre des Buches der amerikanischen Bloggerin Tamar Weinberg genau richtig: Sie gilt als erfahrene Fachfrau für Social-Media-Marketing und beschreibt in ihrem Buch, wie Unternehmen die sozialen Netzwerke für ihre Zwecke nutzen können. Zahlreiche Beispiele für erfolgreiche Wege und für Sackgassen zeigen, wie Informationen über Marken, Produkte und Unternehmen heute ihre Adressaten finden.

HBM ONLINE

INTERNET

ANDREW O'CONNELL

Digitale Spurensuche

Dezember 2010, Seite 8

Nachdrucknummer 201012008

Traditionelle Befragungsmethoden funktionieren nicht mehr. Web-Panels sind günstiger und einfacher - dafür aber weniger repräsentativ. Was Manager über Umfragen wissen müssen, wenn sie statistische Daten aus dem Netz nutzen wollen.

TONY HSIEH

Rufen Sie einfach an!

September 2010, Seite 46

Nachdrucknummer 201009046

Der Online-Schuhhändler Zappos setzt auf ungewöhnliche Methoden, um seine Kunden zufriedenzustellen. Das wichtigste Instrument ist dabei das gute alte Telefon. Selbst vor einem Umzug der Firmenzentrale schreckte das Management nicht zurück, um die besten Mitarbeiter für sein Callcenter zu finden.

GUIDO JOURET

Wie Cisco die Weisheit der Vielen nutzt

November 2009, Seite 66

Nachdrucknummer 200911066

Wer Innovationen mithilfe eines Ideenwettbewerbs im Internet sucht, kann erstaunliche Ergebnisse erzielen. Allerdings muss er sich auf eine Menge Arbeit einstellen, wie das Beispiel des Netzwerkausrüsters Cisco zeigt.

CORY DOCTOROW - DER SCIENCE-

FICTION-AUTOR IM GESPRÄCH

"Kopieren zu verteufeln ist Heuchelei"

Oktober 2009, Seite 56

Nachdrucknummer 200910056

Der Science-Fiction-Autor Cory Doctorow verteilt seine Werke kostenlos über das Web - und verdient damit dennoch Geld. Im Interview spricht er darüber, wie die Technik unsere Gesellschaft verändert, wie der einzelne Nutzer mächtiger wird und warum eine erfolgreiche Erfindung auch nur eine Kopie sein kann.

VOLKER DOBLER

Wem die Kunden trauen

September 2009, Seite 34

Nachdrucknummer 200909034

Wer nur die Zufriedenheit seiner Klientel misst, tut nicht genug. Eine weit härtere Währung ist Vertrauen, doch das muss erst erarbeitet werden. Eine Studie zeigt, welche Unternehmen das meiste Vertrauen genießen - und wen selbst die eigenen Kunden nicht für integer halten.

ERIC ALMQUIST, JASON LEE

Die geheimen Wünsche der Kunden

Mai 2009, Seite 16

Nachdrucknummer 200905016

Die meisten Instrumente zur Messung von Kundenwünschen sind zahnlose Tiger. Eine neue Methode ermöglicht es, schnell und unkompliziert die Vorlieben der Konsumenten zu analysieren.

PETRA NIX ET AL.

Den guten Ruf professionell managen

Januar 2009, Seite 8

Nachdrucknummer 200901008

Ob Finanzprobleme, Bestechung oder Bilanzskandal - die Reputation eines Unternehmens nimmt leicht Schaden. Kommunikationsabteilungen sollten darauf vorbereitet sein. Doch vielen von ihnen mangelt es an strategischer Planung.

VERMARKTEN

Marketingthemen sind der Schwerpunkt unseres Autors und Bloggers Dirk Zupancic. Er ist CEO und Professor für Industriegütermarketing und Vertrieb an der privaten German Graduate School of Management & Law (GGS) in Heilbronn. www.harvardbusinessmanager.de/blogs/dirk_zupancic

BEOBACHTEN

Wie Unternehmen mit sozialen Medien umgehen und vor allem, wie sie die Entwicklung ihres eigenen Rufs im Web beobachten können, ist Gegenstand des Social-Media-Monitoring-Blogs von Sabine Assmann. Er entstand aus einer Masterarbeit zu diesem Thema und enthält entsprechend viele Studien, Brancheninformationen und Best-Practice-Beispiele. social-media-monitoring.blogspot.com

VERDIENEN

Wie Unternehmen und Privatpersonen ihre Reputation mithilfe von Online-Tools verbessern, ist Gegenstand des Blogs der Kommunikationsagentur Consense. Die Berater beschreiben und kommentieren aktuelle Aktivitäten von Unternehmen wie Microsoft und Sixt. www.netz-reputation.de

Zur Ausgabe
Artikel 11 / 20
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel