Antonia Götsch

Newsletter Lead Forward Was ich Herrn L. vom Empfang schon immer mal sagen wollte

Schon kurze Begegnungen oder kleine Gesten können einen schlechten Tag zu einem guten machen. Was hat Sie in den vergangenen Tagen zum Lächeln gebracht?

Vergangene Woche fuhr ich nach einigen Wochen im Homeoffice das erste Mal wieder ins Büro. Es stürmte und nieselte. Fröstelnd und übellaunig schloss ich mein Fahrrad vorm Gebäude an. Dann ging ich am Empfang vorbei – und der Kollege begrüßte mich wie immer lächelnd: "Guten Morgen Frau Götsch, schön, Sie zu sehen." Meine Laune verbesserte sich schlagartig. Es fühlte sich an, wie nach Hause zu kommen.

Warum ich das erzähle? Wir starten heute eine kleine Aktion. Unter dem Schlagwort #youmademyday sammeln wir die kleinen Momente, die den Alltag im Büro oder Homeoffice schöner machen. Ein unerwartetes positives Feedback, die gute Idee einer Kollegin fürs Team-Meeting oder eben eine herzliche Begrüßung am Morgen. Im Stress geht ja viel zu oft unter, was schön, erfolgreich oder bereichernd war.

Ich musste beim Gedanken an dieses Motto jedenfalls sofort an unser Empfangsteam denken. Schon an meinem zweiten Tag im Unternehmen begrüßten die Kollegen mich namentlich. Sie sorgten dafür, dass ich mich willkommen fühlte im neuen Job, signalisierten Wärme und Wertschätzung. In unserem Verlag arbeiten insgesamt über 1000 Menschen. Mehr als 1000 Gesichter. Jetzt sagen Sie vielleicht, klar, den Namen einer Chefredakteurin würde ich mir auch merken. Aber das Team am Empfang kennt fast jeden und jede.

Wie sehr ihre Arbeit geschätzt wird, zeigte sich beim Abschied von Herrn L. in den Ruhestand. 30 Jahre lang hatte er andere begleitet, begrüßt, verabschiedet, hin und wieder auch aufgemuntert. Für sein Abschiedsgeschenk kam ein Betrag von mehreren tausend Euro zusammen. Ich habe Herrn L. an seinem letzten Tag getroffen. Er war wirklich berührt, wie viele Menschen seine Arbeit geschätzt und an ihn gedacht hatten. Ich glaube, viele im Haus würden zustimmen, dass Herr L. und seine Kolleginnen und Kollegen unseren Tag oft schöner machen.

Welcher Mensch und welcher Moment hat Ihre Woche besser gemacht? Wem würden Sie gerne sagen: You made my day? Klicken Sie einfach auf "Reply" und schicken Sie mir Ihre Antwort. Eine Auswahl der besten und interessanten Erlebnisse teile ich hier im Newsletter. Wenn Sie auf LinkedIn  sind, teilen Sie unsere Aktion mit dem Hashtag #youmademyday und sagen Sie einer Person: Du hast mir den Tag gerettet.