Zur Ausgabe
Artikel 2 / 18
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Vom CEO-Büro auf die Parkbank

aus Harvard Business manager 11/2021
Antonia Götsch, Chefredakteurin Harvard Business manager

Antonia Götsch, Chefredakteurin Harvard Business manager

Foto:

ALEXANDER HAGMANN

Mitten im Lockdown reiste ich nach Berlin, um ein Interview mit Bahn-Vorständin Sigrid Nikutta zu führen. Von ihrem Konferenzraum in der 23. Etage aus überblickte ich die halbe Stadt. Allein die Aussicht fühlte sich erhebend an. Innerlich wuchs ich um fünf Zentimeter.

Kurz darauf, noch auf der Toilette im Bahntower, tauschte ich Anzughose und Absatzschuhe gegen Jeans, Stiefel und einen dicken Pullover (Märzwetter). Ich traf mich mit meiner besten Freundin, die ich seit der Vorschule kenne. Da die Restaurants geschlossen hatten, kaufte ich mir den ersten Döner seit 20 Jahren und zwei Flaschen Bier. Wir setzten uns auf eine Parkbank auf dem Mittelstreifen – und lachten über die Situation, die uns an unsere Jugend erinnerte. Vom Vorstandsbüro auf den Mittelstreifen, größer konnte der Kontrast kaum sein. Während um uns herum Autos fuhren und der Mülleimer müffelte, fühlte ich mich dankbar für diesen Kontrast und die Bandbreite in meinem Leben.

In unserer Titelgeschichte geht es um Macht  – wie sehr sie uns berauschen und unseren Charakter verändern kann. Was wäre, wenn mir das passieren würde? Als Chefredakteurin stehen mir viele Türen offen. Menschen nehmen sich Zeit, um mit mir zu sprechen. Das fühlt sich toll an. Aber natürlich ist diese Macht nur geliehen. Sie ist gebunden an meine Rolle, nicht an meine Person. Ich zähle darauf, Menschen in meinem Leben zu haben, die es mir ins Gesicht sagen, wenn ich abhebe. Freundinnen wie Rosa, für die ich im Kern immer dieselbe bleiben werde: Jemand, mit dem man auf einer Parkbank einen sehr langen Abend verbringen kann.

Ich bin gespannt, wie Ihnen unsere Titelgeschichte gefällt.

Ausgabe November 2021

Lass dich nicht verbiegen

Macht verändert uns, ob wir es wollen oder nicht. Leistet Widerstand!

Zur Ausgabe Jetzt abonnieren

Dieser Artikel erschien in der November-Ausgabe 2021 des Harvard Business managers.

Zur Ausgabe
Artikel 2 / 18
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.