Zur Ausgabe
Artikel 4 / 16
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Sieht man einige "traurige Tatsachen" im Leben eines Topmanagers positiv, dann entdeckt man darin so manchen "Silberstreifen am Horizont" Effektives Führungsverhalten

Ständige Unterbrechungen kennzeichnen die Arbeitswelt eines typischen Chefs ebenso wie die oft begrenzten Eingriffsmöglichkeiten. Selbst wenn es mehrere Optionen gibt - oft erfährt er nichts von ihnen. Oder es ist schon fast zu spät, wenn er die Nachricht hört, die seine Aufmerksamkeit erregt. Doch damit nicht genug: Jede von ihm getroffene Entscheidung braucht wahrscheinlich Monate oder Jahre bis zur völligen Durchsetzung. Diesem düsteren Bild versucht der Autor aber auch ein paar freundliche Seiten abzugewinnen. So gibt er zu bedenken, daß der Chef jede dieser traurigen Tatsachen seines Managerlebens auch in die Gelegenheit umwandeln kann, seine Wertvorstellungen zu kommunizieren und andere zu überzeugen. Richtig betrachtet läuft dies auf eine neue Vorstellung von der Funktion eines Topmanagers hinaus.
aus Harvard Business manager 3/1983
Thomas J. Peters
Zur Ausgabe
Artikel 4 / 16
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel