Zur Ausgabe
Artikel 5 / 16
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Genehmigungsverfahren - wie das mittlere Management seine Privilegien verteidigt Die Revolution im Büro findet nicht statt

Die neuen Bürotechniken sollen Hierarchien abbauen, die Leistungsspannen verbreitern und neue Formen der Steuerung, Kontrolle und Führung bewirken helfen - das jedenfalls wird immer wieder behauptet. Im Rahmen ihres Forschungsvorhabens "Management und neue Bürotechnik" gehen die Autoren der Frage nach, welche Veränderungen von Managementfunktionen in der betrieblichen Praxis tatsächlich erfolgen. In mehreren Unternehmen (Dienstleistung und Industrie) haben sie konkrete Innovationsvorhaben begleitet. Unter anderem untersuchten Sie die Planung von zentralen Steuerungssystemen für die Abwicklung von Investitions- und Bestellanforderungen. Ihre Beobachtungen werfen interessante Schlaglichter auf die Debatte um die Effekte von Technikeinsatz auf die Leitungsfunktionen. Sie machen klar: Das Topmanagement muß sich selbst stärker in Innovationsprozesse einschalten, soll die Erneuerung des Büros nicht am Widerstand des mittleren Managements scheitern.
aus Harvard Business manager 4/1989
Heinrich Bollinger, Veronika Lullies
Zur Ausgabe
Artikel 5 / 16
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel