Zur Ausgabe
Artikel 9 / 22
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Glückssuche für Manager Der Sinn des Lebens

Schon zu Beginn der Karriere sollte sich jeder Gedanken über beruflichen Erfolg und privates Glück machen. In seinem legendären Beitrag erklärt Management-Vordenker Clayton Christensen, welche Fragen sich jede Führungskraft stellen muss.
aus Harvard Business manager 1/2011
Foto: Moment RF via Getty Images

Bevor ich mein Buch "The Innovator's Dilemma" veröffentlichte, erhielt ich einen Anruf von Andrew Grove, dem damaligen Chairman von Intel. Grove hatte einen meiner früheren Artikel über disruptive Technologien gelesen und bat mich, seinen Mitarbeitern einen Vortrag über die Ergebnisse meiner Recherchen zu halten und ihnen zu erklären, welche Konsequenzen das für Intel habe. Begeistert von diesem Vorschlag, flog ich ins Silicon Valley und war genau zum vereinbarten Zeitpunkt da – nur um mir von Grove Folgendes anhören zu müssen: "Tut mir leid; aber es ist etwas dazwischengekommen. Wir haben nur zehn Minuten Zeit für Sie. Erzählen Sie uns, was Ihr Konzept der disruptiven Technologien für Intel bedeutet."

"Das geht nicht", widersprach ich, "ich brauche unbedingt eine halbe Stunde, um mein Konzept zu erklären, denn nur vor diesem Hintergrund sind meine Ausführungen über Intel verständlich." Nachdem ich meine Ideen zehn Minuten lang erläutert hatte, unterbrach Grove mich: "Okay, okay, ich habe Ihr Konzept schon verstanden. Jetzt erklären Sie uns bitte, was das für Intel bedeutet."

Energisch bat ich mir noch weitere zehn Minuten aus, um zu schildern, wie der Prozess der Disruption in einer ganz anderen Branche – nämlich der Stahlindustrie – Fuß gefasst hat, damit Grove und sein Team überhaupt erst einmal begriffen, wie Disruption funktioniert. Ich erzählte ihnen, wie Nucor und andere Minihütten zunächst begonnen hatten, das unterste Marktsegment (Betonstahl) zu erobern, um sich dann bis ins obere Segment hochzuarbeiten und die traditionellen Stahlwerke zu unterbieten.

Als ich mit meiner Geschichte von den Minihütten am Ende war, sagte Grove: "Alles klar, ich verstehe schon, was Sie meinen. Für Intel bedeutet das also ..." Und dann erklärte er, mit welcher Strategie sein Unternehmen den Celeron-Prozessor im untersten Marktsegment einführen wollte.

Über diese Begebenheit habe ich seither unzählige Male nachgedacht. Hätte ich dem Impuls nachgegeben, Andy Grove zu erklären, mit welcher Philosophie er an das Mikroprozessorgeschäft herangehen solle – er hätte meine Argumente einfach beiseitegewischt. Doch statt ihm vorzuschreiben, was er denken sollte, brachte ich ihm bei, wie er denken sollte – und dadurch gelangte er von selbst zu der Entscheidung, die meiner Meinung nach die einzig richtige war.

Harvard Business manager plus

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden manager Abo.

Einen Monat für € 0,99 testen. Jederzeit kündbar.

Ihre Vorteile:

  • manager magazin+ und Harvard Business manager+ im Paket
  • Alle Inhalte von m+ und HBm+ auf der Seite manager-magazin.de und in der manager-Nachrichten-App
  • Der Inhalt der gedruckten Magazine inkl. E-Paper (PDF)
Jetzt für € 0,99 testen

Sie sind bereits Digital-Abonnentin oder -Abonnent? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Zur Ausgabe
Artikel 9 / 22
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.