Zur Ausgabe
Artikel 7 / 30
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Auf einen Blick Auf die Plätze, fertig ...

Die Neuseeländer lieben, so scheint's, kurze Wege. Wer hier ein Unternehmen gründen will, braucht für die Genehmigung nur einen Tag. Auch in Australien, Georgien und Ruanda müssen angehende Existenzgründer nicht lange warten. Deutschland liegt im globalen Vergleich der Dauer von Geschäftsgründungen mit 18 Tagen nur im guten Mittelfeld - noch hinter Weißrussland, Kanada und Italien. Schlusslicht ist das südamerikanische Land Suriname, in dem sich der Präsident vorbehält, jede Gründung höchstpersönlich abzusegnen. Durchschnittlich 695 Tage Zeit nimmt er sich für diesen Prozess. Von Gesine Braun und Mirja Loth (Grafik)
aus Harvard Business manager 10/2011

Foto: =
Mirja Loth (Grafik)
Zur Ausgabe
Artikel 7 / 30
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel