Auf die nächsten 100 Jahre So stellt sich BMW das Auto der Zukunft vor

Zum hundertjährigen Firmenjubiläum hat BMW eine ambitionierte Auto-Studie präsentiert. Das Fahrzeug solle zum "digitalen Chauffeur und persönlichen Begleiter" werden, sagte Vorstandschef Harald Krüger.
1 / 7

Futuristische Doppelniere: BMW feiert sein hundertjähriges Firmenjubiläum mit einer spektakulären Autostudie: ...

Foto: Fabian Kirchbauer; BMW
2 / 7

Die "Vision Next 100" soll komplett autonom fahren können, sagte Vorstandschef Harald Krüger am Montag. Das Lenkrad, das Krüger hier noch in der Hand hält, soll dabei...

Foto: Fabian Kirchbauer; BMW
3 / 7

... je nach Bedarf gemeinsam mit der Mittelkonsole komplett verschwinden - die Sitze von Fahrer und Beifahrer drehen sich dann schräg zueinander.

Foto: BMW
4 / 7

... die Ideallinie oder die optimale Geschwindigkeit ein, bei Nebel erscheint zudem...

Foto: BMW
5 / 7

Sollte der Fahrer trotzdem selbst steuern wollen, unterstützt das Auto auch das: Es blendet etwa...

Foto: BMW
6 / 7

... eine digitale Karte der vorausliegenden Straße auf der Windschutzscheibe.

Foto: BMW
7 / 7

Die Räder sind zugunsten des Luftwiderstands vollverkleidet - das dazu nötige Material soll sich bei Richtungswechseln dehnen.

Foto: BMW