New York Hauptstadt der Superreichen Wo die meisten Milliardäre wohnen

Die Zahl der Milliardäre ist auf ein Rekordhoch gestiegen. In diesen Städten leben die meisten Superreichen.
1 / 10

In New York wohnten einer neuen Studie der Gesellschaft Wealth-X zufolge im Jahr 2017 mehr als 100 Dollar-Milliardäre. Damit bleibt die US-Metropole die Hauptstadt der Superreichen.

Foto: AFP
2 / 10

Hongkong liegt auf Platz 2 - mit 93 Milliardären. Das sind 21 Superreiche mehr als ein Jahr zuvor.

Foto: PHILIPPE LOPEZ/ AFP
3 / 10

Auf Platz 3 folgt San Francisco. Die US-Westküstenstadt profitiert vom Boom des Silicon Valley.

Foto: Alex Menendez/ AP
4 / 10

Moskau ist die einzige Stadt in den Top Ten, in der die Zahl der Milliardäre im vergangenen Jahr gesunken ist - auf 69.

Foto: Maxim Shipenkov/ dpa
5 / 10

London hat zumindest keine Milliardäre hinzugewonnen - und verharrt bei 62.

Foto: Rob Stothard/ Getty Images
6 / 10

Deutlich nach oben ging es dagegen für Peking auf Platz sechs.

Foto: Kong Lingzhang/SIPA Asia via ZUMA Wire/dpa
7 / 10

Singapur liegt auf Platz sieben.

Foto: Edgar Su/ REUTERS
8 / 10

Dubai bringt es laut Ranking auf 40 Milliardäre.

Foto: REUTERS
9 / 10

Die indische Millionenstadt Mumbai liegt mit 39 Milliardären auf Platz 9.

Foto: Rajanish Kakade/ AP
10 / 10

Ebenfalls 39 Milliardäre zählen die Experten von Wealth-X für die chinesische Metropole Shenzhen - die damit einen deutlichen Sprung nach vorne macht.

Foto: REUTERS