McKesson, die McKesson, die unbekannte Größe

Wer steckt hinter der Übernahme? Ein Interview in Bildern mit Norbert Janisch, Fondsmanager im Team Globale Aktien bei Raiffeisen Capital Management.
1 / 5

Der Käufer:
"McKesson hat gerade seine Zahlen vorgelegt, die nicht schlecht waren. Außerdem will das Unternehmen mit Celesio schon im nächsten Jahr einen Gewinnbeitrag erwirtschaften", sagt Janisch.

Foto: Corbis
2 / 5

Der europäische Markt:
"McKesson hat das schon genau überlegt und dürfte auch nicht glauben, amerikanische Ziele ließen sich automatisch auf Europa überstülpen", sagt Janisch.

Foto: Marcus Brandt/ dpa
3 / 5

Die Ziele:
"Es dürfte um Einkaufsmacht gehen. Das ist in diesem Sektor ein entscheidender Parameter", sagt Janisch.

Foto: AP
4 / 5

Die Konkurrenten:
"Auch andere Unternehmen sondieren den Markt, Walgreens beispielsweise ist bei Alliance Boots eingestiegen. Doch die Zahl der großen börsennotierten Medikamentenhändler ist begrenzt - es dürfte erst einmal die letzte Transaktion bleiben", sagt Janisch.

Foto: Corbis
5 / 5

Der Hintergrund:
"Angeblich hat McKesson zuvor überlegt, nur einen Teil von Celesio zu übernehmen, den Großhandel, und das Apothekengeschäft nicht. Doch das hat sich zerschlagen", sagt Janisch.

Foto: Corbis
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.