Wein aus England Die Winzer aus Kent

1 / 11

Außer mit Wein kann das britische Weingut Squerrys in der Grafschaft Kent auch mit dem großen Haus punkten.

Foto: Squerryes/Visit Kent/dpa-tmn
2 / 11

In Weiß und als Rosé stellt Henry Warde seine Schaumweine her.

Foto: Squerryes/Visit Kent/dpa-tmn
3 / 11

Weinlese in Chapel Down: Der Weinbaubetrieb stellt Weiß-, Rot-, Schaum- und Süßweine her.

Foto: Chapel Down/Visit Kent/dpa-tmn
4 / 11

Mehr als 800.000 Flaschen Wein werden jährlich in der Chapel Down Winery produziert.

Foto: Chapel Down/Visit Kent/dpa-tmn
5 / 11

Im Laden der Chapel Down Winery können Besucher auch eine Weinprobe machen.

Foto: Chapel Down/Visit Kent/dpa-tmn
6 / 11

Julian Barnes führt das Weingut Biddenden Vineyards.

Foto: Biddenden Vineyards/Visit Kent/dpa-tmn
7 / 11

Das Hush Heath Estate exportiert seine Schaumweine in die ganze Welt.

Foto: Hush Heath Estate/Visit Kent/dpa-tmn
8 / 11

Richard und Leslie Balfour-Lynn haben 2001 die ersten Reben des heutigen Weinguts Hush Heath Estate gepflanzt.

Foto: Hush Heath Estate/Visit Kent/dpa-tmn
9 / 11

Henry Warde betreibt das Weingut Squerryes.

Foto: Verena Wolff/dpa-tmn
10 / 11

Erntezeit: Die typischen Champagner-Trauben wachsen mittlerweile auch gut in Großbritannien.

Foto: Verena Wolff/dpa-tmn
11 / 11

Die Winzerfamilie Barnes ist vor allem für den Ortega-Wein bekannt, eine Kreuzung aus Müller-Thurgau und Siegerreben.

Foto: Biddenden Vineyards/Visit Kent/dpa-tmn