Virtuelle Telefonanlagen Die wichtigsten Anbieter im Vergleich

Mit virtuellen Telefonanlagen sparen sich Firmen Kosten für Hardware, Telefonanschlüsse und Techniker. Darüber hinaus können Telefondienste besser in die Firmensoftware integriert werden. Auch deutsche Anbieter buhlen um den Milliardenmarkt.
1 / 10

Nfon
Die Münchener Nfon AG wurde 2007 gegründet und bietet mehrere in die Cloud ausgelagerte Telefonanlagen an. Nfon setzt vor allem auf Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit 50 bis 1000 Mitarbeitern, will aber auch bei Großkunden mit vielen Tausend Mitarbeitern punkten.

Foto: REUTERS
2 / 10

Sipgate
Auch die Düsseldorfer Sipgate GmbH bietet eine Cloud-Telefonanlage an. Ausgelegt ist das Produkt Sipgate Team für bis zu 250 Mitarbeiter. Die Auslandsexpansion des 2004 gegründeten Cloud-Telefonie-Anbieters nach Österreich und in die USA scheiterte allerdings.

3 / 10

8x8
Zu den großen internationalen Spielern zählt der US-Cloud-Telefonanlagen-Anbieter 8x8. Das 1987 gegründete Unternehmen hat sich vom Videokonferenzanbieter hin zu einem Anbieter so genannter Unified-Messaging-Dienste entwickelt, der sämtliche Kommunikationsformen von der E-Mail bis zum Telefongesrpäch integriert.

4 / 10

RingCentral
Das 2003 gegründete und ebenfalls börsennotierte US-Unternehmen RingCentral bringt sogar noch ein bisschen mehr Gewicht auf die Waage. Finanziert wurde das Cloud-Telefonie-Unternehmen einst von Sequoia Capital - der Wagnisfinanzierer, der bis zum Verkauf an Facebook auch hinter dem Messaging-Dienst Whatsapp stand.

5 / 10

Deutsche Telekom
Dass der Markt für Cloud-Telefonanlagen vielversprechend ist, zeigt auch das Interesse der großen Carrier, eigene Lösungen am Markt zu platzieren. In Deutschland hat sich die Telekom beispielsweise mit ihrem Dienst DeutschlandLAN positioniert. Wobei der Magentakonzern vor allem kleinere Unternehmen im Blick hat.

6 / 10

Vodafone
Gleiches gilt für den Telekom-Rivalen Vodafone, der mit seiner virtuellen Telefonanlage OfficeNet punkten will, allerdings auch eher kleine bis mittelgroße Unternehmen addressiert.

7 / 10

Unify
Virtuelle Telefonanlagen machen bislang allerdings weniger als ein Prozent des Marktes aus, der wiederum von den klassischen Ausrüstern dominiert wird. Darunter die einst ausgegliederte Siemens-Sparte SEN, heute Unify, ...

8 / 10

Alcatel-Lucent
.. der französische Netzwerk- und Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent ...

9 / 10

Avaya
... und zwei US-Giganten: Der in New Jersey ansässige Callcenter, Datennetz- und Telefonie-Dienstleister Avaya ...

10 / 10

Cisco
... sowie der kalifornischen Computernetzwerkausrüster Cisco.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.