Überblick Die führenden Unternehmensnetzwerke

Um die Kommunikation zwischen Mitarbeitern leichter und effektiver zu machen und unnötige E-Mails zu vermeiden, setzen eine ganze Reihe Großunternehmen mittlerweile auf soziale Firmennetzwerke nach dem Muster von Facebook. Hier ein Überblick über die führenden Anbieter - und was ihre Produkte können.
1 / 5

Chatter: Rund 80.000 Unternehmen weltweit benutzen bereits die Software des Cloud-Computing Anbieters Salesforce, das sich an der Funktionswiese von Facebook orientiert. Nutzer können hier Profile mit einem eigenen Foto einrichten, Ideen zur Disposition stellen und Dokumente hochladen und sich dafür von den Kollegen Feedback holen ...

2 / 5

... wie Chatter setzt auch Yammer, ein weiteres "enterprise social network", das mittlerweile zu Microsoft gehört, auf ein Freemium-Modell, das einen erweiterbaren kostenlosen Basiszugang bietet. Nach Angaben von Yammer benutzen bereits mehr als 5 Millionen Nutzer das firmeneigene Angebot ...

Foto: Yammer
3 / 5

.. deutlich kleiner als Yammer und Chatter hat auch Tibbr, das soziale Firmennetzwerk der Software-Firma Tibco, unter Experten einen guten Ruf. Zum Kundenkreis zählen unter anderem Scania und Macy's.

4 / 5

Jive: Auch der bereits 2001 in Kalifornien gegründete Anbieter spielt weit vorne im Markt für Social-Business-Software mit. Ins Angebot von Jive eingebunden sind auch Blogs, Wiki-Dokumente, Videos, sowie Analysewerkzeuge.

5 / 5

Bluekiwi: 2012 von Atos gekauft ist Bluekiwi einer der führenden Anbieter von Social-Business-Software in Europa. Mit seiner Hilfe will der IT-Dienstleister bis Ende 2013 interne Emails komplett abschaffen

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.