SAP in USA unter Top 25 Diese Unternehmen zahlen die höchsten Gehälter

1 / 16

In den USA hat die Job-Plattform Glassdoor die Angaben ihrer Nutzer zum Gehaltsniveau ausgewertet. Herausgekommen sind die 25 Unternehmen, die die höchsten Gehälter zahlen. Die Firma auf Platz 24 kennen hierzulande viele aufgrund ihrer Produkte: Von Adobe stammt zum Beispiel das Fotobearbeitungsprogramm "Photoshop" sowie die PDF-Lesesoftware "Reader". Mit einem sechsstelligen Gehalt von durchschnittlich 140.000 Dollar (inklusiv Zulagen) schafft es Adobe in die Top 25, knapp hinter Microsoft ...

Foto: Adobe
2 / 16

Großzügiger-Chef Satya Nadella: Microsoft hat nicht nur den Firmengründer Bill Gates mit inzwischen rund 80 Milliarden Dollar zum reichsten Mann der Welt gemacht. Auch die Mitarbeiter können sich über ein gutes Gehaltsniveau freuen. Laut Glassdoor beträgt es inklusive Zulagen im Schnitt 141.000 Dollar im Jahr (124.200 Euro). Im Ranking bedeutet das Platz 22.

Foto: JASON REDMOND/ REUTERS
3 / 16

Unter den Top-25-Firmen auf dem Gehaltsranking finden sich zum größten Teil Tech-Unternehmen, denn in dieser Branche ist der Wettstreit um Talente offenbar am größten. Platz 21 etwa belegt der Cloud-Anbieter Salesforce mit einem Durchschnittsgehalt von 143.750 Dollar im Jahr.

Foto: Corbis
4 / 16

Auch die Vernetzungsplattform Linkedin ist vorne mit dabei: Ein Durchschnittsgehalt von 145.000 Dollar im Jahr reicht für Platz 19. Das durchschnittliche Grundgehalt (ohne Boni) beträgt bei Linkedin rund 120.000 US-Dollar.

Foto: Justin Sullivan/ Getty Images
5 / 16

Einziger deutscher Konzern unter den 25 auf der Liste ist SAP. Die Mitarbeiter des Software-Riesen verdienen laut Glassdoor im Schnitt rund 148.400 Dollar im Jahr, womit SAP auf Platz 16 steht. Das Grundgehalt (median base salary) liegt bei 120.000 US-Dollar. TSV-Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp und die anderen Firmengründer hat das Unternehmen bereits zu Milliardären gemacht.

Foto: A3386 Uli Deck/ dpa
6 / 16

Hoppla, eine Supermarktkette unter den Firmen mit den höchsten Gehältern? Nicht ganz. Im Ranking auf Platz 15 befindet sich die Walmart-Tochter Walmart eCommerce, deren Durchschnittsgehalt 149.000 Dollar im Jahr beträgt.

Foto: Corbis
7 / 16

Viele Erfolgsmeldungen kamen aus dem Hause Twitter in letzter Zeit nicht. Um so erstaunlicher, dass die Firma, die kürzlich ihren zehnten Geburtstag feierte, mit einem Durchschnittsgehalt von 150.000 Dollar im Jahr auf Platz 13 des Gehaltsrankings steht. Damit befindet sich Twitter in bester Gesellschaft, denn der große Konkurrent ...

Foto: DADO RUVIC/ REUTERS
8 / 16

... Facebook verfügt offenbar über ziemlich genau das gleiche Gehaltsniveau (Platz 12). Geschäftlich läuft es bei Facebook, dessen Gründer und Chef Mark Zuckerberg längst zu den zehn reichsten Menschen der Welt zählt, allerdings deutlich besser als beim Zwitscherdienst.

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
9 / 16

Wer früher viel Geld verdienen wollte, ging an die Wall Street. Doch die Zeiten sind vorbei, vor allem das Silicon Valley hat der Finanzbranche den Rang abgelaufen. Kein Wunder also, dass sich mit Visa nur eine einzige Finanzfirma auf dem Ranking befindet, und zwar mit einem Durchschnittsgehalt von 150.000 Dollar auf Platz 11.

Foto: REUTERS
10 / 16

Der zweite einkommensstarke Wirtschaftszweig neben der Technologie-Industrie ist die Beraterbranche, aus der sich gleich vier bekannte Namen unter den Top Ten befinden. Auf Platz 8: Die Boston Consulting Group, deren Mitarbeiter im Schnitt gut 150.000 Dollar pro Jahr bekommen.

Foto: PR / BCG
11 / 16

Parallele zu Walmart: Vom Online-Händler Amazon hat es ebenfalls nur eine Tochter ins Ranking geschafft. Das Durchschnittsgehalt bei Amazon Lab126, einem Entwickler von elektronischen Lesegeräten, beträgt laut Glassdoor 150.100 Dollar im Jahr (Platz 7).

12 / 16

Platz 5 - Google: Kürzlich ging das fürstliche Gehalt des weithin unbekannten Google-Chefs Sundar Pichai durch die Medien. Mehr als 100 Millionen Dollar erhielt der gebürtige Inder demnach allein in seinem ersten Amtsjahr an der Spitze des Internetriesen. Die übrigen Mitarbeiter von Google müssen sich mit ihrem Verdienst aber ebenfalls nicht verstecken: Ihr Durchschnittsgehalt von 153.750 Dollar im Jahr ist laut Glassdoor das fünfthöchste in den USA.

Foto: AP/dpa
13 / 16

Platz 4 - McKinsey: Der Techno-Dominanz zum Trotz stehen an der Spitze des Rankings - abgesehen vom Netzwerkanbieter Juniper auf Platz 3 - vor allem Consulting-Firmen. Auf Platz 4 etwa befindet sich McKinsey & Company mit einem Durchschnittsgehalt von 155.000 Dollar, so Glassdoor.

14 / 16

Platz 3 - Juniper Networks: Der Netzwerkanbieter bricht in die Phalanx der Berater-Unternehmen ein - mit einem Durchschnittsgehalt von 157.000 US-Dollar (inklusiv Zulagen). Die beiden Spitzenplätze gehen jedoch an ...

Foto: Arno Burgi/ dpa
15 / 16

Platz 2 belegt Strategy& (ehemals Booz & Company). Mit einem Durchschnittsgehalt von 160.000 Dollar steht das Unternehmen der Auflistung von Glassdoor zufolge allerdings recht klar hinter dem Spitzenreiter ...

Foto: Corbis
16 / 16

Bei A. T. Kearney verdienen die Consultants im Schnitt rund 167.500 Dollar im Jahr und damit so viel wie in keinem anderen Unternehmen in den USA. Experten zufolge kommt das hohe Gehaltsniveau der Beraterfirmen nicht von ungefähr, denn die Anforderungen seien besonders hoch: Gesucht werden Mitarbeiter, die fachlich höchst versiert sind, zugleich aber auch bestens vernetzt und nicht zuletzt stark im Kundenkontakt.