StreetScooter Die elektrische Post auf Rädern

1 / 6

Die Deutsche Post fährt bereits mit 3400 Elektrotransportern durch deutsche Ballungsräume. Das Unternehmen hat die Entwicklung der StreetScooter selbst übernommen, da traditionelle Autokonzerne keinen Elektrotransporter für die Deutsche Post entwickeln wollten.

Foto: Deutsche Post DHL / Lichtgut/Achim Zweygarth
2 / 6

Der StreetScooter ist speziell auf die Bedürfnisse der Deutschen Post zugeschnitten. Das Elektrofahrzeug kann mit bis zu 740 Kilogramm Post beladen werden und hat eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern.

Foto: Deutsche Post DHL / KAY HERSCHEL
3 / 6

Die Post will ihre gesamte Brief- und Paketzustellflotte von knapp 50.000 Fahrzeugen durch Elektrowagen ersetzen, die mit Strom aus regenerativen Energien betrieben werden sollen. Die Fahrzeuge können eine Höchstgeschwindigkeit von 85 km/h erreichen.

Foto: Deutsche Post DHL / ANDREAS KUEHLKEN
4 / 6

Auch die Kapazitäten zur Produktion von Elektrofahrzeugen sollen bis Ende des Jahres auf bis zu 20.000 Fabrikate erhöht werden.

Foto: Deutsche Post DHL / ANDREAS KUEHLKEN
5 / 6

Zusammen mit Ford plant der Konzern weitere Schritte: In Zukunft sollen auch große Transporter für die Post durch die Stadt fahren.

Foto: Deutsche Post DHL / ANDREAS KUEH
6 / 6

Post-Chef Frank Appel will bis 2050 den Ausstoß des Klimagases CO2 beim Transport auf null reduzieren. Er hofft damit auf einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten angesichts der Debatte um Fahrverbote.

Foto: Deutsche Post DHL
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.