Spitzenkoch Marco Müller Sein Restaurant, seine Kreationen

1 / 7

Marco Müller: Der Spitzenkoch bekam 2017 für seine Küche im Berliner Restaurant Rutz den zweiten Michelin-Stern. Das Fachmagazin "Rolling Pin" kürte ihn 2018 zum "Koch des Jahres". Er hat sich der "Rettung der deutschen Esskultur" verschrieben. Auf dem Teller ...

Foto: Susanne Plaß
2 / 7

... sieht das dann so aus: "Artischocke von hier & Schafsmolke, grüner Speck" oder auch ...

Foto: Ricarda Spiegel/ Rutz
3 / 7

... "Rebholz & Kiefer, Ente, Rosenkohl" sowie ...

Foto: Ricarda Spiegel/ Rutz
4 / 7

… "Gedürrte Salzbete & Bittersalat, fermentiertes Brot". Außerdem ...

Foto: Ricarda Spiegel/ Rutz
5 / 7

... gibt es so feine Dinge wie "Miso Eis & Haselnussmilch, Hechtkaviar, Perigord Trüffel". Entspannter als im Hauptrestaurant ...

Foto: Ricarda Spiegel/ Rutz
6 / 7

... geht es in der Weinbar des Rutz zu, die den unteren Teil des Hauses einnimmt, während oben ...

Foto: Martin Meise
7 / 7

... fine Dining betrieben wird. Bespielt werden beide Teile jedoch aus der derselben Küche und mit den gleichen Produkten, nur in unterschiedlicher Darreichungsform.

Foto: Martin Meise
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.