So viel verdienen Zentralbankchefs In diesem Ranking wäre Mario Draghi wohl gerne Belgier

Die Nachrichtenagentur Bloomberg gewährt einen Blick auf die Gehaltszettel wichtiger Zentralbankchefs. Das Ergebnis überrascht.
1 / 14

Das ist Chrystalla Giorkatzi, die Chefin der Zentralbank von Zypern. Laut Bloomberg verdient sie etwa 182.000 Euro im Jahr - und damit deutlich mehr als mancher Zentralbankchef aus deutlich größeren Ländern und Volkswirtschaften. Zum Beispiel:

Foto: Yiannis Kourtoglou/ AFP
2 / 14

Luis Maria Linde, Chef der Bank von Spanien, bekommt laut Bloomberg ein Jahresgehalt von etwa 175.000 Euro. Dabei zählt Spanien im Gegensatz zu Zypern noch immer zu den größten Volkswirtschaften Europas.

Foto: AFP
3 / 14

Luxemburg ist eines der wohlhabendsten Länder in der Euro-Zone, doch Zentralbankchef Gaston Reinesch verdient mit 181.000 Euro ebenfalls weniger als seine Amtskollegin aus Zypern.

Foto: AFP
4 / 14

Vitas Vasiliauskas hat allen Grund, ein wenig bedröppelt dreinzuschauen: Mit kaum mehr als 80.000 Euro bezieht der Chef der Zentralbank von Litauen laut Bloomberg das geringste Jahresgehalt aller Zentralbankchefs in der Euro-Zone.

Foto: REUTERS
5 / 14

Der Franzose François Villeroy de Galhau liegt im Euro-Zonen-Ranking auf Platz 7. Der Chef der Banque de France kommt auf ein Jahresgehalt von immerhin fast 300.000 Euro.

Foto: REUTERS
6 / 14

Platz 6 belegt mit 300.000 Euro der Österreicher Ewald Nowotny.

Foto: REUTERS
7 / 14

Der Niederländer Klaas Knot liegt weit davor. Mit etwa 380.000 Euro im Jahr bezieht der Chef der Nederlandsche Bank das fünfthöchste Gehalt aller Zentralbankchefs der Euro-Zone und nur knapp weniger als ...

Foto: Ilvy Njiokiktjien/ picture alliance / dpa
8 / 14

... EZB-Chef Mario Draghi, dessen Jahresgehalt Bloomberg mit 386.000 Euro angibt (Platz 4).

Foto: DPA
9 / 14

Deutlich mehr verdient der Chef der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann. Laut Bloomberg kommt er pro Jahr auf etwa 430.000 Euro und damit in der Euro-Zone auf Platz 3.

Foto: CIRO DE LUCA/ AFP
10 / 14

Zwei Euro-Zonen-Zentralbanker verdienen mehr als Weidmann. Einer von ihnen ist Ignazio Visco, Chef der Banca d'Italia (450.000 Euro).

Foto: Ciro De Luca/ picture alliance / dpa
11 / 14

Topverdiener innerhalb der Euro-Zone ist laut Bloomberg jedoch Jan Smets, Chef der Belgischen Nationalbank, der auf ein Jahresgehalt von etwa 480.000 Euro kommt. Noch mehr verdienen indes einige Zentralbanker außerhalb der Euro-Zone, wie etwa ...

Foto: REUTERS
12 / 14

... Thomas Jordan, Chef der Schweizerischen Nationalbank. Jordan kassierte für 2015 Bezüge in Höhe von 876.500 Schweizer Franken, also rund 818.000 Euro, so Bloomberg.

Foto: AFP
13 / 14

Das Leben in London ist teuer, aber Mark Carney, Präsident der Bank of England, verdient auch nicht schlecht: 480.000 Pfund im Jahr (560.000 Euro).

Foto: WPA Pool/ Getty Images
14 / 14

Dagegen nimmt sich das Salär von Janet Yellen wiederum recht bescheiden aus. Laut Bloomberg kam sie zuletzt auf ein Jahresgehalt von 199.700 Dollar (etwa 188.000 Euro). Innerhalb der Euro-Zone läge die Amerikanerin damit auf Platz 13, direkt vor Chrystalla Giorkatzi aus Zypern.

Foto: CHIP SOMODEVILLA/ AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.