Galaxy Gear Samsung bringt seine Smartwatch an den Start

Samsung hat das Rennen gewonnen: Auf der Ifa in Berlin stellte das Unternehmen die Datenuhr Galaxy Gear vor, die mit ausgewählten Smartphones interagieren kann - ein starker Minicomputer mit Touchscreen, Kamera und vielen Apps.
1 / 10

Lifestyle-Equipment: Samsungs Galaxy Gear gibt es in verschiedenen Farben. Präsentiert wurde sie...

Foto: AP
2 / 10

... auf der Berliner Technikmesse Ifa von J.K. Shin, Präsident und IT-CEO von Samsung

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
3 / 10

Unboxed: Die neue Smartwatch von hinten...

Foto: REUTERS
4 / 10

... und am Kabel. Die neue Uhr hat einen touchfähigen Farbmonitor...

Foto: REUTERS
5 / 10

... und kann mit ausgewählten Samsung-Smartphones interagieren. Telefonieren...

Foto: BRENDAN MCDERMID/ REUTERS
6 / 10

... kann man damit natürlich auch. Und wie bei einem Smartphone...

Foto: AP
7 / 10

... wird der gewählte Kontakt angezeigt. Auch sonst...

Foto: AFP
8 / 10

... hat das Gerät etliches an Technik und Apps an Bord...

Foto: AP
9 / 10

... Analysten glauben, dass das Gerät kampfentscheidend für Samsungs Weihnachtsgeschäft werden könnte. Bei den Smartwatches...

Foto: AP
10 / 10

... hat Samsung durch die frühe Präsentation jetzt einen Vorsprung vor den Entwicklern von Apple, die an einem ähnlichen Gerät arbeiten.

Foto: DPA
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.