Skisafari Wie von Sinnen zu den Zinnen

In fünf Tagen durch die Dolomiten, querfeldein und nur auf Skiern. Unser Autor hat sich auf das Abenteuer eingelassen - und will nun nie wieder auf einer normalen Piste fahren.
1 / 11

Und dahinten liegt Venedig: Bergführer Renato Botte am Südhang der Drei Zinnen

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
2 / 11

Attacke Etappe! Ein Heuschober auf der Kaserill-Alm dient während des Aufstiegs im Villnösstal als willkommener Rastplatz.

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
3 / 11

Die schroffen Felsen der Les Pizades oberhalb von St. Kassian sind selbst für...

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
4 / 11

...einheimische Tourengeher wie Hüttenwirt Ulli immer noch ein Erlebnis.

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
5 / 11

Stationen, Entfernungen, Höhenmeter der Tour

Foto: manager magazin
6 / 11

Hochgefühl: Von der Auronzohütte aus geht es an steilen Hängen...

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
7 / 11

... und einer kleinen Bergkapelle vorbei Richtung Osten...

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
8 / 11

... wo sich dann das perfekte Dolomiten-Panorama eröffnet.

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
9 / 11

Spitzenwetter: Die Umrundung der spektakulären Drei Zinnen ist...

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
10 / 11

...der Höhepunkt der Dolomiten- Durchquerung,...

Foto: Bernhard Huber für manager magazin
11 / 11

...die abschließende Tiefschneeabfahrt die Krönung.

Foto: Bernhard Huber für manager magazin