Sergio Marchionne Die frechsten Thesen des Auto-Desperados

Fiat-Chef Sergio Marchionne bereichert die Autowelt mit seiner bunten Sprache. Ob die amerikanischen Partner, die deutschen Wettbewerber oder die italienische Heimat - alle bedenkt er mit deftigen Sprüchen.
1 / 15
Foto: Fiat
2 / 15
Foto: DPA
3 / 15
Foto: BILL PUGLIANO/ AFP
4 / 15
Foto: Alfa Romeo
5 / 15
Foto: Sean Gallup/ Getty Images
6 / 15
Foto: Christian Charisius/ dpa
7 / 15
Foto: Virginia Mayo/ AP
8 / 15
Foto: Antonio Calanni/ AP
9 / 15
Foto: REUTERS
10 / 15
Foto: Samir Hussein/ Getty Images for International H
11 / 15
Foto: TOD´s
12 / 15
13 / 15
Foto: Jeep
14 / 15
Foto: TOBIAS SCHWARZ/ REUTERS
15 / 15
Foto: DPA