Schiffstaufe in Hamburg Ein Riesen-Pott Namens Zoe

Das größte Containerschiff der Welt ist in Hamburg getauft worden. Die "MSC Zoe" misst rund 400 Meter und kann 19.224 Container transportieren. Hier sehen Sie das Schiff.
1 / 6

Neuling am Elbstrand: In Hamburg ist am Sonntag die MSC Zoe getauft worden - das derzeit größte Containerschiff der Welt.

Foto: Bodo Marks/ dpa
2 / 6

Die "MSC Zoe" war am Samstag in den Hamburger Hafen eingelaufen. Bei der Ankunft spielten die Schiffshörner die Melodie des Films "Star Wars".

Foto: Markus Scholz/ dpa
3 / 6

Der Gigant kann 19.224 Container laden. Er ist der dritte in einer Serie von 20 Schiffen, die auf der Daewoo-Werft in Südkorea gebaut werden.

Foto: Markus Scholz/ dpa
4 / 6

Schaulustige beobachten das Anlegemanöver der "MSC Zoe". In Hamburg nennt man das: "Pötte gucken."

Foto: Markus Scholz/ dpa
5 / 6

Die "MSC Zoe" führt die Flagge Panamas. Ihre Taufpatin und Namensgeberin ist die vierjährige Zoe Vago - eine Enkelin des Firmengründers und MSC-Vorstandsvorsitzenden Gianluigi Aponte.

Foto: Markus Scholz/ dpa
6 / 6

Viel Zeit hatte die Besatzung in Hamburg nicht. Noch am Sonntag sollte "Zoe" die Hansestadt in Richtung Antwerpen und Asien verlassen.

Foto: Markus Scholz/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.