Chronologie Rupert Stadler und der Dieselskandal

Vier Monate lang lernte Rupert Stadler ein Gefängnis von innen kennen: Münchner Staatsanwälte nahmen den Audi-Chef im Juni 2018 fest und steckten ihn in Untersuchungshaft. Ende Oktober 2018 wurde Stadler gegen Auflagen entlassen. Gegen Audi ermittelten Juristen seit 2017, nach mehreren Durchsuchungen der Audi-Zentrale filzten die Ermittler auch die Privatwohnung von Stadler. Eine Chronologie der Ereignisse.
1 / 10
Foto: Michael Sohn/ AP
2 / 10
Foto: REUTERS
3 / 10
Foto: Frank Leonhardt/ dpa
4 / 10
Foto: DPA
5 / 10
Foto: Michael Probst/ AP
6 / 10
Foto: AFP
7 / 10
Foto: DPA
8 / 10
Foto: ddp images/Sven Simon
9 / 10
Foto: Marijan Murat/ picture alliance/dpa
10 / 10
Foto: DPA