Kuka vor der Übernahme Welche Roboter-Hoffnungen noch bleiben

Der angestrebte Verkauf des Roboterherstellers Kuka nach China versetzt die Deutschland AG in Aufregung. Welche Alternativen gibt es noch in der Zukunftsbranche?
1 / 12
Foto: picture alliance / dpa
2 / 12
Foto: REUTERS
3 / 12
Foto: Marijan Murat/ dpa
4 / 12
Foto: © Dave Kaup / Reuters/ REUTERS
5 / 12
Foto: Nils Lund Pedersen
6 / 12
Foto:
7 / 12
8 / 12
Foto: Getty Images
9 / 12
Foto: DPA / Thomas Gasparini / Volkswagen
10 / 12
Foto: JASON LEE/ REUTERS
11 / 12
Foto: TOBIAS SCHWARZ/ AFP
12 / 12
Foto: WOLFGANG RATTAY/ REUTERS