Ranking Die größten Rüstungskonzerne der Welt

Das Jahr 2011 war kein gutes für die Rüstungsgiganten der Welt. Doch noch immer erlösen sie Milliardenumsätze. Ein Überblick.
1 / 11

Platz 1:
Der größte Rüstungskonzern der Welt ist laut Sipri wie im Jahr 2010 der US-Konzern Lockheed Martin (im Bild: F-16 der US Air Force). Das Unternehmen kam 2011 auf einen Rüstungsumsatz in Höhe von 36,3 Milliarden Dollar, rund 600 Millionen Dollar mehr als im Vorjahr.

Foto: REUTERS/ USAF
2 / 11

Platz 2:
Der US-Konzern Boeing hat sich auf den zweiten Platz vorgearbeitet. Der Flugzeugbauer erlöste 2011 einen Umsatz von 31,8 Milliarden Dollar, knapp 500 Millionen Dollar mehr als 2010.

Foto: GERARD JULIEN/ AFP
3 / 11

Platz 3:
Der britische Konzern BAE Systems ist im Sipri-Ranking auf den dritten Platz abgerutscht. Im Jahr 2011 lag der Umsatz bei 29,2 Milliarden Dollar, das waren 2,5 Milliarden Dollar weniger als 2010.

Foto: LEFTERIS PITARAKIS/ AP
4 / 11

Platz 4:
Der US-Konzern General Dynamics ist mit einem Umsatz von 23,8 Milliarden Dollar auf Platz vier vorgerückt.

Foto: REUTERS/ General Dynamics
5 / 11

Platz 5:

Mit einem Umsatz von 22,4 Milliarden Dollar landet Raytheon auf dem fünften Platz, der Konzern stammt ebenfalls aus den USA.

Foto: REUTERS/ Raytheon/ Missile Defense Agenc
6 / 11

Platz 6:
Auch auf dem sechsten Rang findet sich ein US-Konzern, Northrop Grumman. Der Umsatz des Unternehmens ist im Vergleich zum Vorjahr (28 Milliarden Dollar) mit 21 Milliarden Dollar allerdings deutlich eingebrochen, weshalb der Konzern im Ranking um zwei Plätze abrutschte.

Foto: HANDOUT/ Reuters
7 / 11

Platz 7:
Der europäische Konzern EADS liegt mit 16 Milliarden Dollar auf dem siebten Platz. Das Unternehmen hatte im Herbst 2012 angekündigt, sich mit seinem Konkurrenten BAE zusammenschließen zu wollen. Dadurch wäre ein neuer Weltmarktführer entstanden. Die Fusionspläne scheiterten allerdings.

Foto: EADS
8 / 11

Platz 26:
Als größtes deutsche Rüstungsunternehmen platzierte Sipri Rheinmetall auf dem 26. Platz. Damit verbesserte sich das Unternehmen im Vergleich zu 2010 um sechs Plätze. Der rüstungsbedingte Umatz des Konzerns lag 2011 bei drei Milliarden Dollar.

Foto: DPA / Rheinmetall
9 / 11

Platz 49:
Als zweites deutsches Unternehmen schafft es ThyssenKrupp in das Sipri-Ranking. Im Jahr 2010 landete der Konzern noch auf Platz 57. Der rüstungsbedingte Umsatz lag 2011 bei zwei Milliarden Dollar.

Foto: dapd
10 / 11

Platz 54:
Den gleichen Platz wie 2010 belegt der deutsche Krauss-Maffei-Wegmann-Konzern. Mit seinen Militärfahrzeugen erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,7 Milliarden Dollar.

Foto: dapd
11 / 11

Platz 60:
Als viertes und letztes deutsches Unternehmen wird Diehl unter den 100 größten Rüstungskonzernen der Welt aufgeführt. Diehl erzielte 2011 einen Umsatz von 1,3 Milliarden Dollar.

Foto: DPA