Powell's Bookshop Die Amazon-Trutzburg

1 / 4

Ein Buchladen, so groß wie ein ganzer Straßenblock: Willkommen bei Powell’s City of Books in Portland, Oregon. Hier stehen gut 200.000 Bücher auf 6300 Quadratmetern, 200 Mitarbeiter versorgen bis zu 8000 Kunden am Tag.

Foto: manager magazin online
2 / 4

"Wir sind anders", sagt CEO Miriam Sontz. Die Bücher sind enzyklopädisch geordnet, handgeschriebene Papierkärtchen finden sich an den Regalen.

Foto: manager magazin online
3 / 4

Das Familienunternehmen hat dem mächtigen Konkurrenten Amazon nicht nur die Stirn geboten, sondern seinen Umsatz trotz des Wettbewerbs aus dem Internet nach eigenen Angaben sogar auf über 50 Millionen US-Dollar im Jahr steigern können. Laut Sontz wuchs Powell’s in den letzten fünf Jahren jeweils einstellig – gegen den Trend.

Foto: manager magazin online
4 / 4

Im Vergleich: Amazons erstes Offline-Geschäft in Seattle.

Foto: manager magazin online
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.