Pirelli-Ausstellung Legendärer Kalender im Wandel der Zeit

Zum fünfzigjährigen Bestehen des Pirelli-Kalenders hat der italienische Reifenhersteller sein Archiv geöffnet. Noch bis Ende Februar werden in der Ausstellung "The Cal - Form und Streben" rund 200 Fotografien gezeigt.
1 / 14

Viel nackte Haut: Richard Avedon setzte die Models 1997 in Szene, ...

Foto: Pirelli
2 / 14

... Uwe Ommer fotografierte für den Kalender 1984 und ...

Foto: Pirelli
3 / 14

... Steve McCurry brillierte im Jahr 2013.

Foto: Pirelli
4 / 14

2007 hatte Pirelli den niederländischen Fotografen Vinoodh Matadin engagiert, ...

Foto: Pirelli
5 / 14

... 1999 stand Herb Ritts hinter der Kamera, ...

Foto: Pirelli
6 / 14

... 1996 Peter Lindbergh und ...

Foto: Pirelli
7 / 14

... 1974 Hans Feurer.

Foto: Pirelli
8 / 14

Harry Peccinotti hielt die Models 1969 im Bild fest und ...

Foto: MARKUS DIYANTO
9 / 14

... Robert Freemann präsentierte 1964 seinen Blick auf die Models.

Foto: Pirelli
10 / 14

Kalender 2015: Den neuen Pirelli-Kalender fotografierte Steven Meisel. Vor der Kamera standen die Models Gigi Hadid, Karen Helson, Candice Huffine Marco Tronchetti Provera, Isabeli Fontana, Sasha Luss (v. l., hier bei der Präsentation im November).

Foto: Getty Images
11 / 14

Meisels Fotografien: Gigi Hadid, ...

Foto: Pirelli
12 / 14

... Sasha Luss, ...

Foto: Pirelli
13 / 14

... Anna Ewers und ...

Foto: Pirelli
14 / 14

... Joan Smalls posierten für den Starfotografen. "Meiner Meinung nach sind diese Figuren die ästhetischen Bezugspunkte unserer Welt", erklärt Meisel. Stereotypen, die die Mode und die Stars derzeit der Welt auferlegten.

Foto: Pirelli
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.