Luxusvilla in bester Lage Dieses Anwesen in den Hamptons hat Blankfein verkauft

1 / 6

Dies ist die Villa in Sagaponack in den noblen Hamptons vor New York, die Goldman-Sachs-Chef Lloyd Blankfein nun offenbar verkauft hat. Der Banker hatte das Anwesen seit 2007 mehrfach vergeblich offeriert und musste zuletzt gehörig im Preis nachgeben.

2 / 6

Lloyd Blankfein ist seit 2006 Chef der US-Investmentbank Goldman Sachs. Sein Vermögen wurde 2015 erstmals auf mehr als eine Milliarde Dollar geschätzt.

Foto: DPA
3 / 6

Damit ist Blankfein einer der reichsten Topbanker der Welt - aber keineswegs der einzige Milliardär in dieser Riege. Auch Jamie Dimon (l.), Chef von JP Morgan Chase, wird ein Milliardenvermögen nachgesagt.

Foto: AP
4 / 6

Die Hamptons auf Long Islands, nordöstlich von New York City, gehören zu den nobelsten Wohngegenden der Welt. Bekannt sind sie vor allem für feudale Anwesen von Millionären und Milliardären sowie ...

Foto: Cfijames / Wikipedia
5 / 6

... für ihre malerischen, lang gezogenen Sandstrände.

Foto: AP
6 / 6

2014 kaufte der New Yorker Hedgefonds-Manager Barry Rosenstein dieses Anwesen in East Hampton für 147 Millionen Dollar - seinerzeit ein Rekordpreis für eine Wohnimmobilie in den USA.