Die Lieblingsautos der Deutschen im 1. Halbjahr 2015 C-Klasse fährt VW in die Parade

Mercedes hat mit seinem Kompaktmodell Witterung aufgenommen: Im ersten Halbjahr kommt die C-Klasse bei den Neuzulassungen dicht an einen VW-Kleinwagen heran. Auch zwei Opel-Klassiker schlagen sich gut. Die meistverkauften Neuwagen in Deutschland im Überblick.
1 / 10

Opel Astra: Platz 10

Der Rüsselsheimer Golf-Fighter schlug sich im ersten Halbjahr 2015 wacker - obwohl bei dem Kompaktauto ein Modellwechsel ansteht. Von Januar bis Juni wurden 26.526 Astras neu zugelassen, 7 Prozent mehr als im Vorjahr. Noch im Dezember soll die neue Astra-Generation (im Bild) bei den Händlern stehen.

Foto: Opel
2 / 10

Ford Focus: Platz 9

Die in Köln entwickelte Golf-Alternative hielt sich in den ersten sechs Monaten des Jahres knapp in den Top 10: Von Januar bis Juni kam der Focus laut Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes auf 26.650 Neuzulassungen - das waren 3 Prozent weniger als noch im Vorjahreszeitraum.

Foto: Ford
3 / 10

Opel Corsa: Platz 8

Der Kleinwagen aus Rüsselsheim hielt im ersten Halbjahr bei 26.923 Neuzulassungen - 3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Ende 2014 schickte Opel die neue Corsa-Generation ins Rennen. Die Neuauflage sorgte zuletzt für kräftig Schub bei den Verkaufszahlen.

Foto: Opel
4 / 10

Skoda Octavia: Platz 7

Der tschechische Mittelklassewagen mit VW-Genen hält sich solide in den Top 10. Von Januar bis Juni 2015 entschieden sich 27.924 Neuwagenkäufer für einen Octavia. Das waren 2 Prozent mehr als noch im 1. Halbjahr 2014.

Foto: Skoda
5 / 10

VW Tiguan: Platz 6

Der Kompakt-SUV aus Wolfsburg verpasst die Top 5 nur knapp mit 29.195 Neuzulassungen im ersten Halbjahr. Im Vorjahreszeitraum lagen die Verkaufszahlen allerdings noch um 15 Prozent höher - was nicht allzu sehr verwundert, da VW noch in diesem Jahr die 2. Tiguan-Generation vorstellt.

6 / 10

Audi A3: Platz 5

Ob Fünftürer, Cabrio, Gasantrieb oder Plugin-Hybrid: Die Variantenvielfalt des noblen Golf-Bruders zieht bei den Kunden - allerdings nicht mehr so stark wie noch vor einem Jahr. Von Januar bis Juni 2015 kam der A3 auf 31.767 Neuzulassungen, ein Jahr davor waren es noch um 5 Prozent mehr.

Foto: Audi
7 / 10

Mercedes C-Klasse: Platz 4

Die Schwaben haben ihre Kompakt-Sänfte vor gut einem Jahr komplett erneuert - und das kommt offenbar gut an: Im ersten Halbjahr kam die C-Klasse auf 33.623 Neuzulassungen, 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Kräftig Schub kommt dabei auch von der seit September erhältlichen Kombi-Variante.

Foto: Daimler
8 / 10

VW Polo: Platz 3

Der Kleinwagen aus Wolfsburg hält seinen Stammplatz - auch wenn Mercedes' C-Klasse ihm schon gefährlich nahe kommt. Von Januar bis Juni lag der Polo bei 35.255 verkauften Stück - das waren um 10 Prozent mehr als im Vorjahr.

Foto: Volkswagen
9 / 10

VW Passat: Platz 2

Der Dienstwagen der Nation profitiert von seinem neuen Kleid: 47.541 Neuzulassungen verzeichnete der Passat im ersten Halbjahr, gleich 34 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. VW hat seinen Mittelklassewagen rundum erneuert, die achte Generation ist seit Jahresende 2014 erhältlich.

Foto: Volkswagen
10 / 10

VW Golf: Platz 1

Er läuft und läuft und läuft vom Band: Seit Jahrzehnten ist der Golf Deutschlands meistgekaufter Neuwagen - auch im ersten Halbjahr 2015. Da lag der Golf mit 136.235 Neuzulassungen kilometerweit vorne. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Zulassungen um 19 Prozent - was auch an der seit Mitte 2014 erhältlichen Hochdach-Variante Sportsvan liegt. Hut ab!

Foto: Volkswagen