Wunschliste contra Wirklichkeit Was Arbeitnehmer wollen, was Arbeitgeber bieten

1 / 18

Flexible Arbeitszeiten: Bei Arbeitnehmern steht eine freie Einteilung der Zeit ganz oben auf der Wunschliste. Für manager-magazin.de hat das zu Xing gehörende Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu die Suchanfragen ausgewertet, die innerhalb eines Jahres an das Portal gestellt wurden - und sie in Relation zu den Beschreibungen dessen gesetzt, was Arbeitgeber bieten. 55 Prozent der Nutzer suchten gezielt nach flexiblen Arbeitszeiten - und 45 Prozent der von den Nutzern bewerteten Unternehmen bieten sie auch. Auf Kununu sind vorrangig größere Unternehmen vertreten.

Foto: imago
2 / 18

Home Office: Kurze Arbeitswege finden viele Arbeitnehmer wichtig - am liebsten ganz kurze, nämlich von der eigenen Küche ins Büro in wenigen Schritten. 35 Prozent der Nutzer suchten auf Kununu nach solchen Möglichkeiten, die Unternehmen legten noch eins drauf - 45 Prozent boten entsprechende Stellen.

Foto: imago
3 / 18

Bürohunde: Ob Hunde gestattet sind, ist mit 21 Prozent eine der häufigsten Suchanfragen. Allerdings haben nur 6 Prozent der Unternehmen auf Kununu nichts dagegen, wenn Bello mit ins Büro kommt.

Foto: Alexander Heinl/ dpa
4 / 18

Firmenwagen: Für 19 Prozent potentieller Mitarbeiter ist das ein wichtiges Asset. 21 Prozent der Firmen könnten damit punkten.

Foto: Daimler
5 / 18

Betriebliche Altersvorsorge: Klingt vielleicht nicht so attraktiv wie ein Führungskräftefahrzeug, kann aber die Lebensqualität im Alter enorm steigern. 14 Prozent der Kununu-Nutzer suchten danach; 31 Prozent der Firmen machen Angebote in diesem Bereich.

Foto: imago
6 / 18

Kantine: Für 13 Prozent der Nutzer ist es wichtig, dass es im Betrieb selbst etwas auf die Gabel gibt. 42 Prozent der Firmen machen kulinarische Angebote. Die Diskrepanz ist vielleicht der Tatsache geschuldet ist, dass man nicht als erstes nach der Kantine guckt, wenn man einen Job sucht - aber dann doch ganz dankbar ist, wenn es etwas zu essen gibt. Die hohe Kantinen-Zahl ergibt sich daraus, dass das Portal vorrangig die Lage in größeren Unternehmen abbildet.

Foto: DPA
7 / 18

Gute Verkehrsanbindung: Was nutzt der schönste Arbeitsplatz, wenn man nicht hin kommt? 12 Prozent der Nutzer fragten diesen Punkt bei den Firmenprofilen ab. 22 Prozent der Firmen bieten nach Nutzerangaben eine gute Anbindung.

Foto: DPA
8 / 18

Parkplatz: 11 Prozent der Nutzer suchten danach - nicht nur als Autofahrer, sondern auf dem Arbeitgeber-Bewertungsportal. 24 Prozent der Unternehmen bieten nach Nutzerangaben eigene Parkplätze.

Foto: REUTERS
9 / 18

Coaching: Dieser Punkt war 8 Prozent der Nutzer eine eigene Suchanfrage wert. Ein Viertel der bewerteten Betriebe bieten Coaching.

Foto: imago
10 / 18

Mitarbeiter-Handy: 18 Prozent der Firmen bieten das laut Mitarbeiterbewertung an - aber nur 8 Prozent der Nutzer suchten gezielt nach diesem Benefit. Ein Nachteil eines Firmenhandys ist ja, dass der Chef oder die Chefin Sie immer erreichen kann...

Foto: Christoph Schmidt/ dpa
11 / 18

Essenszulage: Darf es ein bisschen mehr sein? 8 Prozent der Nutzer wollten wissen, welche Firmen Essenszulagen bieten. Und das tun immerhin 41 Prozent.

Foto: Uwe Anspach/ picture alliance / dpa
12 / 18

Gesundheitsmaßnahmen: Die wenigsten Firmen leisten sich ein eigenes Fitness-Studio - aber Kurse und andere Angebote gibt es bei 28 Prozent der auf Kununu bewerteten Firmen. Danach suchen wollten aber nur 7 Prozent der Nutzer.

Foto: Oliver Berg/ dpa
13 / 18

Mitarbeiterbeteiligung: Sie war 7 Prozent der Nutzer eine eigene Suchanfrage wert - 18 Prozent der auf Kununu bewerteten Arbeitgeber bieten sie.

Foto: imago
14 / 18

Mitarbeiter-Events: 6 Prozent der Nutzer suchten danach - 17 Prozent der Firmen bieten sie an.

Foto: imago
15 / 18

Mitarbeiter-Rabatte: Danach suchten ebenfalls nur 6 Prozent der Nutzer. 21 Prozent der bewerteten Arbeitgeber machen die eigenen Produkte für ihr Personal günstiger - das kann sich schon lohnen.

Foto: DPA
16 / 18

Kinderbetreuung: Schon komisch, dass nur 6 Prozent der Nutzer auf Kununu nach dieser Leistung suchten (37 Prozent der bewerteten Betriebe machen entsprechende Angebote), vor allem im Vergleich zu den 21 Prozent der Anfragen danach, ob Hunde in der Firma geduldet seien - aber das kann auch damit zusammenhängen, dass es, Betreuungsprobleme hin oder her, für Kinder doch weitaus mehr institutionalisierte Betreuungsangebote gibt. Auch denkbar, dass für Hundehaarallergiker der Punkt "Hunde geduldet" ein Ausschlusskriterium für einen Arbeitgeber ist.

Foto: Julian Stratenschulte/ picture alliance / dpa
17 / 18

Betriebsarzt: Arbeiten, wohin der Arzt kommt - danach suchen ganze 3 Prozent der Kununu-Nutzer, 27 Prozent der Firmen können damit aufwarten. Auch hier zeigt sich natürlich der Schwerpunkt des Portals auf größeren Firmen.

Foto: Getty Images
18 / 18

Barrierefreiheit: 30 Prozent der auf Kununu bewerteten größeren Arbeitgeber können damit punkten. Aktiv danach suchen wollten aber nur 2 Prozent der Nutzer - wer auf Barrierefreiheit angewiesen ist, für den ist sie natürlich unabdingbar.

Foto: DPA