Kreuzfahrt-Premieren 2017 Die neuen Giganten der Weltmeere

Elf neue Kreuzfahrtschiffe werden 2017 über die Weltmeere kreuzen - mal unter Segeln, mal mit Kartbahn an Deck. Einige kommen nur in Fernost zum Einsatz. Was die Neuen bieten, wohin sie fahren - ein Überblick.
1 / 19

"Aida Perla": Der Neuzugang der Aida-Flotte wird ab Herbst 2017 ab Palma de Mallorca fahren.

Foto: Aida Cruises/ TMN
2 / 19

Wie ihr Schwesterschiff "Aida Prima", die zurzeit auf der Nordsee kreuzt, wird die "Perla" einen mit einem Foliendach überzogenen "Beachclub" an Bord haben.

Foto: SPIEGEL ONLINE
3 / 19

"Norwegian Joy": Die Rumpfbemalung stammt vom chinesischen Künstler Tan Ping.

Foto: Norwegian Cruise Line/ TMN
4 / 19

Auf der "Joy" gibt es sogar eine Kartbahn. Das Schiff wurde für den chinesischen Markt konzipiert - deutsche Kunden werden es wohl nicht erleben können.

Foto: Norwegian Cruise Line/ TMN
5 / 19

"Mein Schiff 6": Der vierte Neubau von TUI Cruises wird kaum überraschen - er wird weitgehend baugleich zu seinen Vorgängern sein.

Foto: Tui Cruises/ TMN
6 / 19

Wie auf der "Mein Schiff 5" (Foto) wird auch auf dem neuen Flottenmitglied das All-inclusive-Konzept fortgeführt.

Foto: TMN /TUI Cruises
7 / 19

"Flying Clipper": Den größten Rahsegler der Welt treiben 35 Segel bei entsprechenden Windverhältnissen an.

Foto: Star Clippers/ TMN
8 / 19

Im Restaurant des neuen Luxus-Segelschiffs der Reederei Star Clippers wird es wie gewohnt freie Essenszeiten geben.

Foto: Star Clippers/ TMN
9 / 19

"MSC Meraviglia: Das Ganzjahresschiff bietet viele überdachte Bereiche, sodass es auch für kühle Gefilde gerüstet ist.

Foto: MSC Kreuzfahrten/ TMN
10 / 19

Über der Promenade zum Beispiel wölbt sich ein riesiger LED-Himmel.

Foto: MSC Kreuzfahrten/ TMN
11 / 19

"MSC Seaside": Der zweite Neubau von MSC ist eher für die Sonnenregionen gedacht.

Foto: MSC Kreuzfahrten/ TMN
12 / 19

Die "Seaside" ist am Heck relativ schmal und will den Passagieren viel Platz im Freien und direkten Blick auf das Wasser bieten.

Foto: MSC Kreuzfahrten/ TMN
13 / 19

"Das Schiff, das der Sonne folgt": Mit diesem Slogan wirbt MSC für die neue "Seaside".

Foto: MSC Kreuzfahrten/ TMN
14 / 19

"Silver Muse" vor Santorin: Noch ist dies nur eine Computeranimation. Das Schiff wird am 17. April 2017 getauft.

Foto: silversea.com/ TMN
15 / 19

Im Restaurant-Klassiker "Hot Rocks" können die Passagiere auf der "Silver Muse" auf Lavasteinen selbst grillen.

Foto: silversea.com/ TMN
16 / 19

Die "Viking Sea" schiebt sich durch Venedig. Die Schwestern "Viking Sky" und "Viking Sun" werden nahezu baugleich sein.

Foto: Viking Cruises/ TMN
17 / 19

Besonderheit der Viking-Schiffe: Am Heck gibt es einen Infinity-Pool.

Foto: Viking Cruises/ TMN
18 / 19

"Majestic Princess": Als erstes Schiff von Princess Cruises erhält dies eine Rumpfbemalung - eine stilisierte Meerjungfrau. Auch die "Prinzess" ist für chinesische Kunden gedacht.

Foto: Princess Cruises/ TMN
19 / 19

Von der "World Dream" gibt es noch keine Bilder - sie wird jedoch baugleich mit ihrer Schwester "Genting Dream" (Foto) sein. Noch ein Schiff, das Europäer kaum zu Gesicht bekommen werden - es wird nur im asiatischen Markt unterwegs sein.

Foto: Dream Cruises/ TMN
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.