Preise, Renditen, Angebote Immobiliendaten deutschlandweit

Mehr Raum für ein Megathema: manager magazin online bietet Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ab sofort ein breites Angebot rund um das Thema Immobilien. Recherchieren Sie, wie sich Preise deutschlandweit verändern, wo sich der Kauf lohnt - und finden Sie Ihre Traumimmobilie.
1 / 22

Neues Immobilien-Portal: Sie möchten wissen, wie sich das Wohnen, die Nachbarschaft oder der Preis für die eigenen vier Wände in Ihrem Stadtviertel verändert haben? Sie planen ein Immobilien-Investment in einer anderen Stadt und wollen klarer sehen, wie viel Euro Sie dafür wahrscheinlich hinblättern müssen? Oder Sie suchen ein neues Zuhause - und das richtige Angebot für sich? Stöbern Sie im neuen Informationsangebot von manager magazin online zum Megathema Immobilien.

2 / 22

Klare Ansage: Vergleichen Sie aktuelle Preisinformationen über die Lage in den größten deutschen Städten, den 13 bedeutendsten Ballungsräumen oder jeder anderen Gemeinde hierzulande - wir bieten Ihnen ein großes Informationsangebot über Preisentwicklungen in ganz Deutschland, und das kostenfrei für Sie: Recherchieren Sie mit wenigen Klicks, wie hoch aktuell der Quadratmeterpreis für Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Mehrfamilienhäuser zum Kauf in der Ortschaft Ihrer Wahl ist. Damit nicht genug.

3 / 22

Breites Angebot: Sie haben die Möglichkeit, die Immobilienlage Deutschlands quer durch die Republik für sich zu erschließen. Dazu halten wir Immobilien-, Preis- sowie Nachbarschaftsdaten aus mehr als 8500 deutschen Postleitzahlengebieten für Sie bereit. Sie können sich dabei auf eines verlassen - Genauigkeit und Aktualität. Denn die Tausende von Datensätzen werden mehrmals im Jahr aktualisiert, vierteljährlich stehen komplett neue Bewertungen zur Verfügung. Verfolgen Sie also bei manager magazin online den Puls der Immobilienzeit.

4 / 22

Deutliche Differenzierung: Ermitteln Sie auf einen Blick, wie weit das Preisniveau innerhalb eines Postleitzahlenbereichs variieren kann - der alte Immobilienspruch "Lage, Lage, Lage" entscheidet über den Immobilienpreis, zählt vielfach noch immer. Wie deutlich das auf die Preisniveaus durchschlägt, wird Sie vielleicht dennoch überraschen. Probieren Sie es aus! Die durchschnittliche Wohnungsgröße in Ihrem ausgewählten Stadtbereich liefern wir Ihnen mit demselben Klick gleich mit.

5 / 22

Automatische Korrektur: Sollte die Datenbasis für diese genaue Preisaufschlüsselung Ihres gewählten Postleitzahlenbereichs einmal nicht ausreichend sein, bieten wir eine Alternative: Das ausgewiesene Preisniveau Ihres gewählten Stadtgebiets oder Postleitzahlenbereich wird automatisch in den Preistrend der gesamten Stadt eingeordnet. So erhalten Sie immer verlässliche Daten darüber, ob Sie sich in einem der teureren oder günstigeren Immobilienviertel einer Stadt bewegen.

6 / 22

Historischer Vergleich: Boom oder Niedergang? Teuer? Billig? Wenn sich die Preise in Nuancen verschieben, behalten nur Experten den Überblick. Leicht fällt die Trendeinschätzung aber für denjenigen, der auch gleich Werte aus der Vergangenheit zum Vergleichen zur Hand hat - voilà: Ein Klick auf das Plus-Zeichen liefert Ihnen den gewünschten Vergleich der Durchschnittspreise (Mediane) in den jeweiligen Postleitzahlenbereichen (mit Klick auf das Minuszeichen fahren Sie die Tafel wieder ein). Und als zeitsparenden Überblick liefern wir Ihnen die Preisveränderung zum Vorjahr gleich als Prozentangabe mit.

7 / 22

Kaufen oder Mieten? Es ist die zentrale Frage für Immobilienfreunde: Kann der Schritt zum Eigenheim gewagt werden? Und wenn ja - zu welchem Preis? Klarheit bei der Kalkulation brauchen Mieter wie Käufer gleichermaßen. Wir bieten Ihnen deshalb auch eine Einschätzung der Quadratmeterpreisänderungen für Eigentumswohnungen und Ein- sowie Zweifamilienhäuser. Dazu halten wir Immobilien-, Preis- und Nachbarschaftsdaten aus mehr als 8500 deutschen Postleitzahlengebieten für Sie bereit. Kostenfrei für Sie.

Wählen Sie zu dieser Recherche einfach im Menüfeld links oben unter dem Reiter "Preise" das Immobiliensegment aus, das Sie interessiert, im Beispiel "Eigentumswohnung zum Kauf".

8 / 22

Mehr Klarheit: Ein Klick auf das Schild mit der entsprechenden Postleitzahl (hier 14467) genügt, um das Preisniveau in Ihrer Wunschlage zu klären. Auch hier gibt bietet Ihnen die Funktion "+Preisentwicklung" ...

9 / 22

... die Änderung der Durchschnittspreise in diesem Postleitzahlengebiet in den vergangenen drei Jahren wieder. Und die prozentuale Änderung zum Vorjahr als Schnellübersicht dazu.

10 / 22

Für kühle Rechner: Wer etwas mehr Geld in Immobilien investieren möchte, nimmt oft auch den Kauf von Mehrfamilienhäusern ins Visier. Deshalb liefern wir auch zu diesem Segment Quadratmeterpreise aus ganz Deutschland - sofern diese aufgrund der oftmals geringeren Kauf- und Verkaufszahlen sinnvoll angegeben werden können. In diesem Fall bieten wir Ihnen auch hierzu die gesamte Palette unseres Informationsangebots: Aktuelle Preise, Änderung in den vergangenen Jahren und ständige Aktualisierung. Alle drei Monate. Verfolgen Sie, wie schnell sich die Lage ändert!

11 / 22

Rund-um-Sicht: Wer sich für eine Wohnung oder ein Eigenheim interessiert, möchte am liebsten schon vor dem Einzug ein wenig über die dortige Nachbarschaft erfahren. Wer lässt sich schon gerne unangenehm überraschen! Wir bieten Ihnen deshalb einen Überblick über die wichtigsten Nachbarschaftsdaten, wie etwa ...

12 / 22

... die Kaufkraft: Altes Geld? Aufsteiger-Viertel? Oder ruhiger Arbeiter-Stadtteil? Die Kaufkraft der Haushalte im jeweiligen Postleitzahlengebiet gibt Aufschluss darüber, wie tief die Taschen der Nachbarn im Schnitt im jeweiligen Stadtgebiet sind.

13 / 22

Arbeitslosigkeit: Der Schrecken für viele, nämlich ohne Job zu sein, hat Deutschland in den Jahren wirtschaftlicher Stagnation geprägt. Auch Stadtteile können davon gezeichnet sein. Wir geben Hinweise, wie es in Sachen Arbeitslosigkeit um Ihren Wunsch-Postleitzahlenbereich steht. Und ordnen das Ergebnis der Übersichtlichkeit halber für Sie in die Gesamtlage der gewählten Stadt und des entsprechenden Bundeslands ein.

14 / 22

Familien mit Kindern: Eltern interessiert schon vor dem Umzug: Wird sich unser Kind in der neuen Umgebung schnell eingewöhnen und wohlfühlen? Das kann leichter fallen, wenn die Chance einigermaßen groß ist, in der neuen Wohngegend viele Spielkameradinnen und Spielkameraden zu finden. Deshalb liefern wir Ihnen die Zahl der Haushalte mit Kindern im gewählten Postleitzahlenbetrieb, und den dortigen Anteil der Kinder-Haushalte verglichen mit allen Haushalten dazu.

Das ist aber noch nicht alles. Nur einen Klick weiter

15 / 22

... finden Sie zudem die Altersstruktur der Kinder und Jugendlichen im gewählten Wunschgebiet. Denn was nützt schon die Zahl der Kinder im Wunschgebiet zu kennen, wenn diese alle viel älter oder jünger als der eigene Nachwuchs sind? Ein Klick auf das Auswahlfenster "Altersstruktur" reicht, um das zu überprüfen. Diese Zahlen werden jährlich aktualisiert.

Unser Vorschlag: Recherchieren Sie doch einmal in anderen Stadtteilen, wenn die Lage in ihrem Suchgebiet nicht so recht gepasst haben sollte - einfach durch Wischen in der Karte oder durch die Direkteingabe von Städtenamen, Stadtteilnamen oder PLZ-Ziffern in die entsprechenden, großformatigen Suchfelder.

16 / 22

Bevölkerungsprognose: Ob ein Stadtteil beliebt ist oder nicht, spiegelt sich oft auch in der Bilanz aus Zu- und Fortzügen wider. Und das ist für Immobilieninvestoren wie für jeden Häuslebauer von Interesse: Wer will schon die Finanzierung für ein Eigenheim stemmen, das in ein paar Jahren in einer weniger gefragten Lage steht - und alleine deshalb im Wert sinken könnte? Deshalb bieten wir Ihnen eine Bevölkerungsprognose - und das für jeden verfügbaren Postleitzahlenbereich Deutschlands! Der Übersichtlichkeit halber gleich in prozentualer Änderung der Bevölkerungsentwicklung von heute bis zum Jahr 2030. Mehr noch: ...

17 / 22

Unter der Lupe: ... außerden erhalten Sie eine detaillierte Aufschlüsselung der Altersgruppen, die aktuell in Ihrem ausgewählten Postleitzahlenbereich wohnen. So sehen Sie schnell, ob der gewählte Stadtteil eher jugendlich oder von älteren Semestern geprägt ist. Vergleichen Sie das Ergebnis doch einmal mit anderen Postleitzahlengebieten Ihrer Wahl! All diese Informationen sind kostenfrei.

18 / 22

Das Passende für Sie: Übersichtlich und umfassend: Suchen Sie nach Ihrer Traumwohnung oder Ihrer Wunschimmobilie doch künftig auch einmal bei manager magazin online. Denn wir bündeln für Sie die aktuellen Angebote im Web und aus Zeitungen, lästiges Suchen in verschiedenen Quellen bleibt Ihnen erspart. Ein prima Zeitvorsprung, wenn es gilt, schnell zu handeln.

19 / 22

Zielsichere Recherche: Sie haben als Mieter schon genaue Vorstellungen davon, wie Ihre neue Bleibe aussehen soll? Ob Neubau oder Altbau, mit Einbauküche und Fußbodenheizung? Sie wollen aber direkt ausschließen, Angebote geliefert zu bekommen, in denen im Falle der Anmietung eine Vermittlerprovision anfällt?

Dann schneidern Sie sich Ihre individuelle Suche nach Ihren persönlichen Vorstellungen zurecht. Im Menüpunkt "Erweiterte Suche" finden Sie die entsprechende Auswahlliste - und die hilft nicht nur Mietern, sondern auch Kaufinteressenten für eine Immobilie, ...

20 / 22

Exakte Kaufangebote: ... denn das Menü "Erweiterte Suche" kann noch mehr: Wählen Sie beispielsweise den Immobilientyp genauer aus, der Sie zum Kauf reizt. Sind Sie beispielsweise ausschließlich an Einfamilienhäusern mit Garage in einer bestimmten Gegend interessiert? Dann machen Sie genau das zur Suchbedingung, indem Sie im Auswahlmenü einfach "Einfamilienhaus" und "Garage" markieren.

21 / 22

Kleiner Service: Sollten Sie Immobilienpreise oder Nachbarschaftsdaten recherchiert haben und anschließend in das Menü "Immobilienangebote" wechseln, suchen wir für Sie automatisch alle Mietangebote aus dem zuletzt von Ihnen in Augenschein genommenen Postleitzahlenbereich heraus. Kleine Zeitersparnis bei der Recherche.

22 / 22

Auf Euro und Cent: Wer bietet aktuell die beste Finanzierung für Ihr persönliches Immobilienvorhaben? Durchforsten Sie hier die aktuellen Angebote und sparen Sie so im Idealfall überflüssige Ausgaben. Den Vergleichsrechnern liegen die täglich aktualisierten Angebote nahezu jedes hierzulande aktiven Hypothekenabieters zugrunde. Und seien Sie gewiss: manager magazin online hat mit keinem dieser Anbieter irgendwelche Vermittlerverträge abgeschlossen. Unser Job ist Ihre Information!

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.