Ifa-Trends Die neuen Bluetooth-Kopfhörer

Dank stromsparender Verbindungen und NFC-Technik werden Bluetooth-Kopfhörer immer beliebter. Auf der Elektronikmesse IFA sind sie die drahtlosen Geräte einer der großen Trends im Musikbereich. Einige Modelle können schon viel mehr als nur Musik abzuspielen.
1 / 9

Freiheit für die Ohren: Das Kabel ist beim Philips Fidelio auch entbehrlich - in dem Bügelkopfhörer steckt ein NFC-Chip für die drahtlose Datenübertragung

Foto: TMN
2 / 9

Auf Jogger und andere Sportler zugeschnitten: die drahtlosen In-Ear-Kopfhörer Leap von Yurbuds

Foto: TMN
3 / 9

Hält sicher: Das Headset Yurbuds Liberty ist für Sportler gemacht und in unterschiedlichen Größen erhältlich - für Frauen- und Männerohren

Foto: TMN
4 / 9

Kabelloser Luxus: Unter dem Lederbezug des Kopfhörer-Modells Harman Kardon Soho Wireless steckt ein NFC-Chip für die Datenübertragung

Foto: TMN
5 / 9

Länger hören: Beewi verspricht für seinen Bluetooth-Kopfhörer BBH202 pro Akkuladung bis zu 20 Stunden Musikgenuss

Foto: TMN
6 / 9

Akku achtern: Beim Samsung Gear Circle sitzt der Akku im Nackenband - das Headset soll damit rund neun Stunden durchhalten

Foto: TMN
7 / 9

Mit Fitness-Funktion: Jabras drahtloses Headset Sport Pulse Wireless misst beim Musikabspielen den Puls des Trägers im Ohr und sendet die Daten an eine Trainings-App

Foto: TMN
8 / 9

Ohne Kabel und mit Bügel: der Philips-Kopfhörer SHB5500

Foto: TMN
9 / 9

Leichtes Bluetooth-Headset: Die Woox-Kopfhörer SHB5800BK aus dem Hause Philips wiegen nur 15 Gramm

Foto: TMN