"Hit the Road" Aussteigerträume im Auto

1 / 8

Umgestiegen: Ursprünglich waren Cali Laffranconi und Connan Schilling in einem VW-Bus unterwegs. Nach 30.000 Kilometern war das Fahrzeug nicht mehr fahrtauglich, und sie legten sich sich dieses Reisemobil von Toyota (Baujahr 1987) zu.

Foto: Fotografie von Cali Laffranconi & Conan Schilling, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
2 / 8

Klassiker: Cécile Bertrand und Simon Doreau-Deléris sind in einem VW-Bus T4 von 1997 unterwegs. Ihr Reiseziel: Jedes Land in Europa besuchen und überall die Gastronomie kennenlernen.

Foto: Fotografie von Cécile Bertrand & Simon Doreau-Deléris, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
3 / 8

Fürs Leben lernen: Diesen Schulbus, Baujahr 2004, hat Michael Fuehrer zum rollenden Heim für bis zu sechs Personen ausgebaut. Es gibt sogar eine Dachterrasse und eine große Küche. In einer Wohnung hatte er sich unwohl gefühlt: Was sollte er mit dem ganzen Platz anfangen? "Endlich ein Zuhause, das für mich Sinn macht", sagt er über seinen Bus, das im ersten Jahr schon 26.000 Kilometer auf US-Straßen absolvierte

Foto: Fotografie von Michael Fuehrer, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
4 / 8

Bereit fürs Offroad-Abenteuer: Dieser 1994er Dodge Ram Van B2500 ist mit allem ausgestattet, was es dafür braucht - inklusive Motorradträger, Kühlschrank und Waschbecken. Er gehört dem Fotografen Travis Burke, der damit durch die USA reist. Der alte Wagen war ein Geschenk seiner Großmutter.

Foto: Fotografie von Travis Burke, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
5 / 8

Mobiles Ferienhaus: In ihrem Mitsubishi Pajero von 1999 fahren Karissa Hosek und Lindberg Nguyen zu jeder Gelegenheit von ihrem Wohnsitz in Los Angeles in die Natur. Dachzelt und Solarpanels machen dabei unabhängig. Auf lange Sicht wollen sie komplett ins Auto umziehen.

Foto: Fotografie von Karissa Hosek & Lindberg Nguyen, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
6 / 8

25.000 Kilometer durch Afrika: In diesem Land Rover Series III, Baujahr 1983, waren Lilli Gramberg-Danielsen und Lukas Beuster unterwegs. Dachzelt, Kühlschrank und Solarzellen gehörten natürlich dazu.

Foto: Fotografie von Lilli Gramberg-Danielsen & Lukas Beuster, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
7 / 8

Ein Traum für Radsportler: Mit seinem umgebauten VW T3 Syncro ist Sebastian Doerk am liebsten in den Seealpen Frankreichs unterwegs - für ihn "ein riesiger Abenteuerspielplatz"

Foto: Fotografie von Sebastian Doerk, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
8 / 8

Es muss nicht immer ein Einfamilienhaus sein: Die vierköpfige Familie Bell ist seit mittlerweile sechs Jahren in ihrem Land Rover Defender 130 Td5 unterwegs. "Wenn man sich einmal entschieden hat loszufahren, muss man sich von der Vorstellung eines Familienlebens mit Haus und Garten verabschieden", schrieb Graeme Bell in sein erstes Reisetagebuch.

Foto: Fotografie von Luisa & Graeme Belle, aus Hit the Road, Copyright Gestalten 2018
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.